Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Allgemeinbildung – Testen Sie Ihr Deutsch!

Schon in der Vergangenheit gab es von verschiedene Mini-Ratgeber und Übungshefte. Zumeist war nicht die Qualität des Inhalts das eigentliche Problem, sondern die relativ hohen Preise der einzelnen Produkte. Mit knapp 8€ Kaufpreis liegt diese kleine Neuerscheinung jedoch weit weg vom hochpreisigen Segment, insofern waren wir gespannt auf den Inhalt des Büchleins.

Die Mini-Neuerscheinung ist aufgebaut wie ein klassisches Deutschübungsheft. Der Leser hat die Möglichkeit, sein Wissen um die deutsche Sprache mit Multiple-Choice-Tests zu prüfen und zu trainieren. Positiv fiel uns bereits hier der Aufbau der Publikation auf, denn die Testlösungen werden im Anschluss gezeigt und nicht auf denselben Seiten wie die Aufgaben veröffentlicht. Tatsächlich gibt es einige Konkurrenzprodukte, bei denen wird genau das gemacht und der innere Schweinhund des Testwilligens auf eine harte (und unnötige) Probe gestellt.

Zuerst kann sich der Leser in zwei Quiz beweisen: Es werden Fragen zur richtigen Schreibweise schwieriger Wörter und der inhaltlichen Bedeutung von einigen Fremdwörtern abgefragt. Das Anforderungsniveau der Fragen bewegt sich auf einem relativ hohen Level, für Schüler bis Klasse 8 (mit latenten Deutschproblemen) dürften die Fragen definitiv zu hoch sein. Aber auch für ältere Alterskohorten sind die Tests eine echte Herausforderung.

Nachdem sich der Leser mit dem Quizblock abgemüht hat, kann er zum Training übergehen. Die meisten Übungen sind so angelegt, dass in freien Feldern das richtige Wort oder die richtige Buchstabenfolge eingesetzt werden muss. Auf der nachfolgenden Seite werden dann die Lösungen präsentiert und dem Leser eine kurze Erklärung darüber abgegeben, wie man zu diesen Ergebnissen kommt. Die Erläuterungen sind kurz und knackig, die Übungen sind nicht zu lang geraten und auch das Anforderungsniveau ist in Ordnung (sofern man die oben genannten Einschränkungen beachtet).

Der letzte Teil des Buches befasst sich mit sprachlichen „Fallstricken“, zuerst werden die Fehler präsentiert danach die Lösungen. Aus unserer Sicht wäre es sinnvoller gewesen, Fehler und Lösung direkt gegenüberzustellen und nicht erst die Fehler aneinanderzureihen und dann die Lösungen zu präsentieren. Zumindest bei diesem Kapitel des Buches ist das etwas störend, denn im Grunde ist die Aufarbeitung und Präsentation des Buchteils nicht als Übungssequenz angelegt worden, sondern viel eher als interessante Information zu häufigen Irrtümern.

Fazit

Im Großen und Ganzen liefert mit „!“ ein sehr gutes Übungsbuch und Nachschlagewerk. Vor allem für Leute, die ihre Kenntnisse ein wenig auf Vordermann bringen möchten, ist das Büchlein ideal – für blutige Anfänger oder echte Problemfälle hingegen ist es eher ungeeignet. Wer sein Wissen ein wenig trainieren möchte, ist hier genau richtig. Die Grundlagen sollten jedoch schon vorhanden sein! Das Anforderungsniveau des Buches ist geeignet ab einem Alter von ca. 16 Jahren.

Wie bewerten Sie dieses Buch?

GD Star Rating
a WordPress rating system

Kommentar schreiben