Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Der Wolf, der aus dem Buch fiel

Pardauz! Da ist doch tatsächlich aus dem Bilderbuch gepurzelt! Im Buch ist er der böse Wolf , aber nun ist er im Kinderzimmer. Vor ihm ein Regal voll mit Büchern und eine Katze. Als die Katze dem Wolf deutlich macht, dass das Kinderzimmer ihr Revier ist, bekommt natürlich Angst, denn er ist schließlich nur eine Buchfigur und viel kleiner als die Katze.

Er wollte wieder in sein Buch springen, aber die Schafe lassen ihn nicht rein, denn er ist viel zu früh da. Also muss er wieder raus, doch die Katze ist immer noch hinter ihm her. Im nächsten Buch landet bei den Sauriern. Da ist er komplett falsch und die Saurier kommen ihm gefährlich nah. Also schnell wieder raus, ohne dass die Saurier ihn verfolgen können. Da die Katze nur einen Sprung von ihm entfernt ist, springt in das nächste Buch.

Und da trifft er ein Mädchen im roten Umhang, das bitterlich weint: Wo ist bloß aus ihrer Geschichte geblieben? Wie das Durcheinander ausgeht, wird hier nicht verraten!

Fazit
Eine witzige Idee, ideal zum Vorlesen geeignet und man kann die Geschichten mit den Kindern weiter erzählen, z. B. was wäre, wenn in andere Bücher einsteigt, die die Kinder kennen.

Dazu wurde die Geschichte auch wunderbar modern und kindgerecht illustriert.

  • Verlag: Ravensburger Buchverlag
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 – 7 Jahre
  • Autoren Grègoire Mabire, Thierry Robbrecht

Bewertung

8.0 Wertung

Eine witzige Idee, ideal zum Vorlesen geeignet und man kann die Geschichten mit den Kindern weiter erzählen, z. B. was wäre, wenn in andere Bücher einsteigt, die die Kinder kennen.

  • Idee/Charaktere 8/10
  • Illustration/Bilder 8/10
  • Text/Inhalt 8/10
  • Material 8/10

Weitere Informationen

  • Titel: Der Wolf, der aus dem Buch fiel
  • Kategorie: Bücher
  • Autor: Grègoire Mabire, Thierry Robbrecht
  • Verlag: Ravensburger

Wie bewerten Sie dieses Buch?

GD Star Rating
a WordPress rating system

Kommentar schreiben