Die Naturgeschichte der Drachen – Lady Trents Memoiren Teil 1 – Marie Brennan

Drachen sind einzigartige Wesen und boten die Grundlage für hunderte von Fantasy-Romanen. Doch statt einem neuen Fantasy-Epos voller Fabelwesen und zauberhaften Völkern, widmet sich Marie Brennan mit ihrem Buch “die Naturgeschichte der Drachen” einer viel kleineren Geschichte. Gemeinsam mit Lady Trent schickt sie ihre Leser auf einer Reise nach den wahren Begebenheiten der einzigartigen Spezies der Drachen.

Leider ist die zukünftige Lady Trent, vorerst nur Isabella genannt, eine überaus launische Frau. Mit ihrem frisch vermählten Mann begibt sie sich auf den Weg in das ferne Hochland, um im Rahmen einer Forschungsreise ihren Traum zu verwirklichen und einen lebendigen Drachen zu sehen. Da beide aus gutem Hause kommen ist solche eine Reise gesellschaftlich nicht schicklich, doch wie auch im Rest des Buches wird Isabella ihren Willen durchsetzen. Dies ist leider immer wieder gespickt mit recht langatmigen Beschreibungen der gesellschaftlichen Begebenheiten eines fiktiven viktorianischen Zeitalters, welche letztendlich durch ihr Handeln völlig ignoriert werden.

Wie man vielleicht bereits erahnt, hält sich meine Begeisterung für dieses Buch in Grenzen. Dies ist hauptsächlich meiner enttäuschten Erwartung zu Schulden in diesem Buch einige fiktive Fakten über Drachen zu erfahren und diese wundersamen Geschöpfe von einer anderen Seite kennenzulernen. Leider stecken die naturkundlichen Untersuchungen zu Beginn von Isabellas Reise noch in den Kinderschuhen. Ich kann nur erahnen wie sich die Geschichte fortsetzen wird. Doch für die Zukunft dieser Reihe (welche bereits im englischen 3 Bände umfasst) hoffe ich, dass die Geschichte etwas schneller vorangeht und die weibliche Hauptfigur in der ein oder anderen Situation auch über ihren eigenen Schatten zu springen vermag.


Die Naturgeschichte der Drachen – Lady Trents Memoiren Teil 1 – im Überblick

  • Autor: Marie Brennan
  • Verlag: Cross Cult
  • ISBN: 978-3959815031
  • Altersempfehlung der Redaktion: ab 12 Jahren
  • Kategorie: Fantasy

Rezension von Alexander Dockhorn

Bewertung

Awesome

    Wie bewerten Sie dieses Buch?

    GD Star Rating
    loading...

    Kommentar schreiben