Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Überleben in der Wildnis

Das Survivalbuch

Kurzbeschreibung COPPENRATH-VERLAG:

 

„Schon mal einem hungrigen Hai begegnet? Oder im Dschungel verlaufen? Vor einer Lawine geflohen? Oder in einen Strudel geraten? Gefahren lauern überall.

Nur wer sich auskennt, weiß, was zu tun ist. Dieses Buch steckt voller praktischer Survival Tipps und liefert Expertenwissen für richtiges Verhalten im Extremsituationen.

Klar, dass es in jeden Rucksack gehört!“

 

Die Aufmachung des Kinderbuches ist gelungen. Der relativ feste Pappeinband wird von einem breiten Gummi, an dem sich ein Kompass befindet, geschlossen. Die 80 Seiten bestehen aus festem Karton und sind für den Einsatz in der Wildnis bestens geeignet.

Der Autorin Barbara Wernsing beschreibt dutzende Situationen, wie die jungen Leser in der Wildnis überleben können. Das Buch wurde von Jutta Wetzel ansprechend illustriert.

Eingangs beschreibt die Autorin Abenteuer-Regeln und Expeditionshinweise. Es folgen Tipps zur Orientierung in der Wildnis und zu Wetterbeobachtungen. Bauanleitungen von Unterschlüpfen, die Zubereitung von Essen in der Natur und Maßnahmen zur Ersten Hilfe vervollkommnen das Survivalbuch. Sehr umfänglich werden jede Menge Gefahren und Verhaltensweisen beschrieben.

Nachdem wir mit großem Interesse durchgelesen hatten, kamen wir zu dem Entschluss, heute zunächst zu Hause zu bleiben.

Warum?
Es könnte doch möglich sein, dass uns ein Braunbär anfällt, ein Vulkan ausbricht, uns ein Hurrikan erwischt oder ein Hai unseren Weg kreuzt. Gefahren, die tagtäglich vor der Haustür lauern.

Fazit
– Das Survivalbuch ist für junge „Weltenbummler“ interessant, spannend und vor allem lehrreich.

Empfehlenswert!

  • Autorin Barbara Wernsing
  • COPPENRATH-VERLAG

 

Wie bewerten Sie dieses Buch?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben