Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Von Drachen und Göttern – Sarantium: Die Zwillinge

Ich muss es zugeben: Bücher über faszinieren mich einfach. Dies ist wahrscheinlich einer der Gründe warum ich an s Trilogie einfach nicht vorbeikam. Die Zwillinge ist der Auftakt ihrer Fantasy-Romanreihe und zog mich sofort in seinen Bann.


Die Gedanken eines

In diesem ersten Band begleiten wir die Titelgebenden Zwillinge und auf ihrer Reise durch eine wundersame Welt. Während in der großen Hauptstadt als Waisenkind aufwächst, lebt als Clansmann in der Wüste. Ihre Leben könnten nicht unterschiedlicher sein, doch ein unsichtbares Band verbindet ihr Schicksal.

wird des Nachts von dunkle Vorahnungen verfolgt. Der gefallene Gott kehrt zurück. Als Schöpfer und Herrscher über die , würde dies die erneute Versklavung der Menschheit bedeuten. Doch warum ist sie es, die von diesen Visionen heimgesucht wird? Als schließlich die anfangen mit ihr zu kommunizieren, wird ihr Leben auf eine harte Probe gestellt.

’ Schicksal ist nicht einfacher. Bei einem Angriff der auf seinem Clan verjagt er diese auf wundersame Weise. Doch der Clan spürt das etwas anders an ihm ist und droht ihn zu verbannen. Noch versteht seine Kräfte nicht, doch auch er wird sich auf eine Lebensverändernde Reise begeben, dessen Weg stark verwoben mit ist.


Ein zweites Eragon

Um nicht zu viel zu verraten, muss dieser kurze Ausblick jetzt schon enden, doch wenn sie jetzt schon gespannt sind wie es weitergeht, kann ich diesen ersten Band nur wärmstens empfehlen. Seit den wundersamen Abenteuern von Eragon haben mich nur wenige Fantasy-Geschichten so in eine neue Welt gezogen.

Schon im Rahmen des ersten Bandes erhält man einen sehr guten Überblick über die Völker dieser zauberhaften Welt. Alle pflegen ihre eigenen Traditionen und erzählen sich ihre eigenen Sagen über die abgelaufene Zeit der Götter. Dabei entsteht zwar kein High-Fantasy Epos wie sie Tolkien erschuf, doch wird die Welt zu einem schlüssigen Gesamtbild verwoben.

Die Geschichte bleibt dabei stets einfach zu verstehen und ist sicher auch für jüngere Leser leicht zugänglich. Jedoch gibt es auch die ein oder andere anzügige Anspielung, welche so vielleicht noch nicht für jeden geeignet ist. Die Kampfszenen halten sich noch in Grenzen doch beim aktuellen Verlauf der Geschichte scheint sich insbesondere in späteren Bänden noch einiges anzubahnen.

Ich bin auf jeden Fall jetzt schon gespannt wie die Geschichte fortgesetzt wird. Zum Glück sind bereits jetzt alle 3 Bände erhältlich, so dass man nicht warten muss und gleich zum nächsten Buch greifen kann.

: Die Zwillinge – | Buchcover

  • Autor:
  • Verlag: blanvalet
  • ISBN:978-3-7341-6133-9
  • Altersempfehlung der Redaktion: ab 14 Jahren
  • Kategorie: Fantasy

Rezension von Alexander Dockhorn

Wie bewerten Sie dieses Buch?

GD Star Rating
a WordPress rating system

Kommentar schreiben