Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Alarm für Cobra 11 – Jubiläumsbox

„Ihr Revier ist die Autobahn. Ihr Tempo ist mörderisch. Ihre Gegner: Autoschieber, Mörder und Erpresser. Einsatz rund um die Uhr für die Männer von Cobra 11. Unsere Sicherheit ist ihr Job!”

So lautet der Anfangsslogan der Krimiserie, die bereits 15 Jahre über den Bildschirm flimmert und das natürlich sehr erfolgreich, so dass diese bereits in 40 Länder verkauft werden konnte. Das Aushängeschild der Serie sind die hervorragend gemachten Stunts, so dass wohl im Schnitt 20 Autos pro Serie quasi in die Luft gejagt werden. Die Leute von den Spezialeffekten haben hier immer wieder allerhand zu tun.

Was einen verwundert, dass die beiden Teile Die Anhalterin und Crash noch nie veröffentlicht wurden und sich jetzt hier in der Jubiläumsbox befinden. In „Die Anhalterin“ findet man nahe der Autobahn eine männliche Leiche. Alles sieht wie eine Hinrichtung aus. Und kurze Zeit später wird ebenfalls ein LKW-Fahrer tot aufgefunden. Da immer ein Schuss in den Genitalbereich abgegeben wurde, ist eventuell davon auszugehen, dass eine Frau hier einen Rachfeldzug gegen die Männer startet.

In Crash zeigen Jugendliche aus reichem Hause, was sie so alles anstellen, um ihre Langeweile zu vertreiben. So veranstalten sie Geisterfahrten auf der Autobahn, bis schließlich einer von ihnen ums Leben kommt. Aber die Untersuchungen ergeben, dass man am Auto manipuliert hat.

In Auf Leben und Tod, einem Teil in Spielfilmlänge, kommt Tom, der Partner und Freund von Semir Gerkhan ums Leben. Während dieses Einsatzes lernt Semir Gerkhan den Kollegen Chris Ritter (Gedeon Burkhard) kennen, der als verdeckter Ermittler arbeitet. Am Anfang ging Semir davon aus, dass dieser Kollege gar für die andere Seite arbeitet, bis sie schließlich feststellen, dass ein anderer der Verräter in der Polizei ist.

Auch bei weiteren Einsätzen ist sein Kollege Chris Ritter noch ein wenig undurchsichtig, da der viele Verbindungen besitzt, die von seiner früheren Tätigkeit herrühren. Somit hat Chris noch eine offene Rechnung mit einem ehemaligen Kollegen, der ebenfalls als verdeckter Ermittler tätig war und hierbei die Seiten gewechselt hatte. Und Petra Schubert (Martina Hill), die die heimliche Freundin von Tom war, lässt sich nach dem Tod von Tom versetzen, da die alte Umgebung sie immer wieder an ihren Freund erinnert.

In Für immer und ewig, ebenfalls einem Teil in Spielfilmlänge, werden sie einen altbekannten wiederfinden, denn hier schlüpft Bela B (Schlagzeuger bei den Ärzten) in die Rolle des tot geglaubten Gangsters Joseph Tscherne, den der Partner von Semir wiedererkennt. Hier plant eine Bande, einen Goldtransporter zu überfallen, aber kurios, nach dem geglückten Überfall sieht man keine Veränderungen am Goldbehälter.

Fazit
Wie kann man ein Best of Album zusammenstellen von einer Serie, die seit 15 Jahren im Fernsehen läuft. Diese Box müsste wahrscheinlich so zehn oder zwanzig DVDs enthalten. Natürlich darf man hier nicht den Bonus vergessen, denn Semir sah zu Beginn der Serie noch sehr brav und anständig aus und wäre da nicht die Stimme, hätte man ihn gar nicht erkannt. Diese Jubiläumsbox kann man in der Hinsicht allen Fans von Cobra 11 empfehlen, denn sie bietet einen guten Querschnitt, was so in 15 Jahren über die Mattscheibe gelaufen ist.

 

Wie bewerten Sie diesen Film?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben