Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Basil

Der Große Mäusedetektiv
Das erste Mal wurde 1986 veröffentlicht. Das vorliegende Material wurde digital bearbeitet und erstrahlt somit wieder im neuen Glanz. Die Geschichte beruht auf dem Kinderbuch der Mäusedetektiv – die verschwundenen Zwillinge von Eve Titus. Mäuse schlüpfen hier in die Rollen der wohl bekanntesten Detektive aus England, Sherlock Holmes und Dr. Watson. Genau wie im Original wird die Geschichte von der Seite des Dr. Wasdenn erzählt.

Die Geschichte führt den Zuschauer in das Jahr 1897. Dr. Wasdenn reist mit einer Kutsche nach London, um seinen Ruhestand zu genießen. Auf der Suche nach einer neuen Bleibe hört er das junge Mäusemädchen Olivia weinen. Sie erzählt ihm die Geschichte, dass ihr Vater von einer Fledermaus namens Greifer entführt wurde. Sie ist nun auf der Suche nach der Baker Street 221b. Hier wohnt nicht nur Holmes, sondern auch der berühmte Mäusedetektiv . Dort angekommen hat erst einmal gar kein Ohr für die Probleme des Mädchens, erst als der Name des Professors Rattenzahn fällt, der schon seit Jahren sein Erzfeind ist, fängt er an, Aktivitäten zu entwickeln.

Der Professor Rattenzahn versucht in seinem Hauptquartier mit der Hilfe des entführten Vaters von Olivia eine Art Roboter zu bauen, der der Königin der Mäuse ähneln soll. Mit diesem Trick will er sich an die Spitze des Mäusestaates stellen. Natürlich kommen und Dr. Wasdenn dahinter. In ihrer Verkleidung als Seeleute schleichen sie sich in die Nähe des Hauptquartiers von Rattenzahn, nur ahnen sie nicht, dass sie auf den ältesten Trick reingefallen sind, den es gab, es wurde ihnen eine Falle gestellt.

Nun wurden beide gefesselt und Rattenzahn hat eine Todesmaschine gebaut, und wenn die Musik zu Ende ist, wird der Mechanismus ausgelöst. Nur hat irgendwie innerlich aufgegeben. Doch Dr. Wasdenn konnte ihn wieder aufbauen, so dass sich beide mit ihrem treuen Gefährten, einem Hund, auf die Jagd machen, um zu verhindern, dass der Königin etwas passiert.

Der große Mäusedetektiv ist immer noch sehenswert. Liebevoll gezeichnet und spannend umgesetzt, das sind die Markenzeichen dieses Filmes. Die Filmbewertungsstelle Wiesbaden verlieh der Produktion das Prädikat wertvoll. Und wie bei Disney üblich sind so manche Kleinigkeiten versteckt, die nur Insider kennen. Lassen Sie sich einfach in diese wunderbare Zeichentrickwelt von Disney verzaubern.

  • Sprecher in der deutschen Fassung:
  • Edgar Ott : Prof. Rattenzahn
  • Harry Wüstenhagen :
  • Friedrich Schoenfelder : Dr. Wasdenn
  • Antje Primel : Olivia Hampelmann
  • Helmut Krauss : Greifer
  • Hannelore Schüler : Mrs. Minna
  • Sigrid Lagemann : Königin Maustoria
  • Franz Otto Krüger : Hampelmann
  • Hans Nitschke : Sherlock Holmes
  • Länge 75 Minuten
  • Altersfreigabe FSK 6
  • Verleih: Home

Wie bewerten Sie diesen Film?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben

Diese Website speichert einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine personalisierte Erfahrung zu ermöglichen und Ihren anonymisierten Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Ich stimme zu | Ich lehne ab
649