Body of Proof 3. Staffel

Was fasziniert die Zuschauer bei dieser Serie, die auch in Deutschland sehr erfolgreich ist. Ist es die Gerichtsmedizin, das Verbrechen als solches oder?

Diese US-amerikanische Fernsehserie wurde 2010 vom bekannten ABC Studio produziert. Dana Delany verkörpert hier die Rolle der Dr. Megan Hunt und ist die erste weibliche Leiterin der neurochirurgischen Abteilung des Universitätskrankenhauses in Philadelphia.

Für Megan Hunt ist die Leiche der Beweis, um den Täter zu überführen und sie sieht sich als Sprachrohr der Opfer.

Aber erst einmal kehrt Megan wieder zurück, denn wer sich noch erinnern kann, wurde ihr Partner Inspector Peter Dunlop ermordet. Megan hat die Neue sofort ignoriert, so dass diese gleich wieder kündigt. Und auch die beiden Polizeibeamten wurden ausgetauscht. Hinzugekommen ist Detective Tommy Sullivan, mit dem sie vor 20 Jahren mal liiert war.

Und gleich zu Beginn müssen sich Megan und Tommy mit einem Serienkiller rumschlagen. Die Opfer sind alle Kriegsveteranen, denen die Milz entfernt wurde. Je weiter Megan wieder auf eigene Faust ermittelt, um so größer wird die Gefahr. Schließlich wird zum Schluss sogar Megans Tochter entführt, um Megan zu erpressen.

In einem anderen Fall wurde ein Mordopfer regelrecht zerfleischt, als ob dieses von einem Zomby angefallen wurde. Als Tommy den Täter verfolgt und in die Enge treibt, wird er von diesem Monster gebissen. Die Untersuchung ergab, dass der Täter einen Tollwutvirus besaß. Als dann noch ein weiterer Fall auftaucht, kann man davon ausgehen, dass die Gefahr einer Epidemie besteht. Das erste Opfer hatte den Virus durch eine Hornhautübertragung erhalten, also ist wahrscheinlich eine Leiche der Ausgangspunkt des Tollwutvirus.

Je weiter ermittelt wird, stellt sich heraus, dass bereits mehrere junge Menschen entführt wurden und so wie die erste Leiche einfach ausgeschlachtet wurden, denn jede Leiche bringt 100.000 Euro Gewinn.

Das Erstaunliche der Serie ist, dass sie von Anfang an faszinierend ist. Ob das Mysterium Tod dies ist, kann man nicht sagen.

Ob am Tatort oder hinter dem Autopsie-Tisch: Diese eingespielten Teams sorgen für Unterhaltung vom Feinsten und lassen für Crime-Fans keine Wünsche offen!

Spannend und unterhaltend ist diese Serie, die sich von dem typischen “Einheitsbrei” amerikanischer Serien sehr positiv abhebt.

  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Verleih:
  • Studio: Touchstone
  • Erscheinungstermin: 28. November 2013
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 533 Minuten

Wie bewerten Sie diesen Film?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben