Bruchreif

Sie arbeiten seit Jahren als Museumswärter. Jeder von den dreien hat ein Lieblingskunstwerk. Roger (Christopher Walken) bestaunt immer wieder das Gemälde einer Frau am Strand. Charles (Morgan Freeman) dagegen hat ein Katzenbild auserkoren, welches er sogar in verschiedenen Versionen abgezeichnet hat. Und George (William H. Macy) steht jede Nacht vor der Skulptur eines Kriegers, vor der er sich sogar auszieht und posiert.

Nun sollen die Kunstwerke der alten Meister gegen neue Kunstwerke ausgetauscht werden. Die alte Ausstellung soll nach Dänemark verkauft werden.

Aber erst als Roger festgestellt hat, dass er nicht alleine mit seinem Kummer ist, keimt Hoffnung in ihm auf, vielleicht eine Lösung zu finden. Nun versuchen die Drei Pläne zu schmieden, wie sie die „ihre“ Kunstwerke behalten können. Ein Einbruch ins Museum ist fast unmöglich und als sie beim Training bemerken, dass sie nicht dafür in Form sind, muss eine andere Lösung her.

Wie wäre es, wenn man die Kunstwerke einfach austauscht, denn sie mussten ja etwas nach Dänemark schicken. Charles malte sein Bild, George hatte von einem Bildhauer die Skulptur nachbauen lassen. Und Roger hatte mit dem Geld seiner Frau, welches für eine Reise nach Florida geplant war, einen Maler bezahlt, um von seinem Bild eine Kopie anfertigen zu lassen.

Nur als Rogers Ehefrau Rose (Marcia Gay Harden) das fehlende Geld bemerkt, scheint der ganze Plan aufzufliegen.

Wahre Meisterdiebe hätten wohl doch eher Tränen gelacht angesichts des irrwitzigen Coups, den die drei Amateur-Ganoven durchziehen wollen!

In Bruchreif beweist das All-Star-Ensemble, dass sie Meister ihres Fachs sind. Fast liebevoll gehen die drei mit den Pannen während des Bruchs um, so erkundigt sich Charles über den Zustand der Katzen, die auf dem Bild abgebildet sind. Ohne größere Action kommt dieser Film daher, man bemerkt aber den Spaß am Spiel, den die drei All-Stars haben.

Dabei fährt der Film mit so manchem Gag auf, so kann der Zuschauer mithilfe der Stop-Motion-Technik laufende Schachfiguren durchs Museum erleben, als Charles seinen ersten Plan vorstellt. George bringt hierbei immer wieder Einwände, so schießen zwei Soldatenfiguren auf die drei Schachfiguren, die unsere drei Helden darstellen sollten.

Neben diesen kleinen Einlagen stimmen auch die Dialoge, die genau auf den Punkt kommen. Grandios ist Christopher Walken, der unter der Fuchtel seiner Filmfrau steht. Er kommt zwar sehr schüchtern daher, aber versucht trotzdem sein Ziel zu verfolge,n und dabei tritt er in so manches Fettnäpfchen.

Bruchreif ist eine intelligente Komödie, gespickt mit prominenten Darstellern.

  • Genre: Krimi-Komödie
  • Laufzeit: 87 min. PAL Color
  • Regie: Peter Hewitt
  • Darsteller: Morgan Freeman (Oscar für „Million Dollar Baby”), Christopher Walken (Oscar für „Die durch die Hölle gehen“), William H. Macy (Oscar-Nominierung für „Fargo”), Marcia Gay Harden (Oscar für „Pollock”)
  • Extras: Making Of, Deleted Scenes, Originaltrailer, Trailershow
  • Verleih: Ascot-Elite
  • DVD

Wie bewerten Sie diesen Film?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben