Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Das verbotene Spiel

Eigentlich eine hervorragende Idee während der Ausbildung gemeinsam mit dem Lehrer in die Vergangenheit zu reisen, um aus den Fehlern der Menschen zu lernen. Aber dabei ist es den Reisenden untersagt, mit Menschen dieser Epoche in Kontakt zu treten. Hierzu werden die Reisenden im Auftrag der Ältesten überwacht. So reist der junge Lehrer Gen mit seinen Schülern Jet, Jer und Asa ins 20. Jahrhundert. Sie sollen das Fischsterben, welches durch die Umweltverschmutzung hervorgerufen wurde, beobachten.

An der Autobahn entdecken die Reisenden einen Autobus, welcher aber kein gewöhnlicher ist. Nein, der Bus gehört einem Puppenspieler und seiner Frau. Da die Kinder und der Lehrer den Bus angeschoben haben, können sie mit in die Stadt fahren. Neugierig entdecken sie die Puppen, von denen sie auch eine geschenkt bekommen. Nur haben sie nicht gesehen, dass sie von Gos, einem Helfer des Ältestenrates, beobachtet wurden. Der Kasper wird ihnen bei der Ankunft durch den Ältestenrat abgenommen, denn sie sind der Meinung, dass Spielen Streit hervorruft und dadurch würden dann Kriege hervorgerufen werden. Der Lehrer und die Kinder basteln mit Unterstützung von Ala, einer Freundin und den Ausgestoßenen weitere Puppen, die dann ebenfalls durch den Ältestenrat eingesammelt und verbrannt werden. Angeblich würde dies der oberste Richter, ein Computer, der aber seit hunderten von Jahren keinen Ton mehr von sich gegeben hat, dies befehlen.

Auf der Flucht verschwinden die Kinder plötzlich in inneren Raum dieser Maschine und entdecken, nachdem sie im Innenraum die Schlingpflanzen entfernt haben, den Richter der Weisheit.

Man kann sich keine Gesellschaft ohne spielende Kinder vorstellen. Spielen und glücklich sein sind Dinge, die unweigerlich zusammengehören. Auch wenn der Film aus den 70er Jahren an die technischen Anforderungen der heutigen Zeit nicht herankommt, ist die Geschichte aber viel wichtiger. Denn der Ältestenrat erinnert an eine Diktatur und auch die Verbrennung der Spielsachen lässt einige Assoziationen zu. Der Film regt daher sehr zum Nachdenken an.

Die Musik stammt von Tangerine-Dream- Chef Edward Froese.

Episodenliste:
1. Der Verfolger
2. Das Geheimnis der Kristalle
3. Die Ausgestoßenen

Angaben

  • Verlag/ Produzent: Pidax film media Ltd.
  • Spielzeit: ca. 95 Min.
  • FSK: 6
  • Verkauf: S.A.D.
  • Cast und Crew: Robinson Reichel, Florian Halm, Martina Rackelmann, Dieter Schidor, Y Sa Lo, Rudolf Schündler, Sebastian Baur
  • Regie: Georg Moorse
  • Buch: Nenad Djapic, Georg Moorse
  • Kamera: Klaus Werner
  • Produktion: TV 2000
  • DVD

Wie bewerten Sie diesen Film?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben