Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Die Jagd zum magischen Berg

Eigentlich sollte es ein ganz normaler Tag werden. Jack Bruno (Dwayne “The Rock” Johnson) arbeitet seit einiger Zeit als Taxifahrer und in den Knast will er nie wieder. Die Vergangenheit holt Jack ab und zu noch mal ein, weil ein Gangster-Boss ihn als Eintreiber haben will. Nur sind diese Jungs nicht so zimperlich und wäre nicht eine Polizeistreife zufällig vorbeigefahren, wer weiß, was dann passiert wäre.

Also begann der Tag doch nicht so, wie man es haben will. Erst steigt eine Wissenschaftlerin ins Auto, die zum UFO-Kongress fahren will und dann noch zwei Kinder (Annasophia Robb, Alexander Ludwig), die ihm viel Geld bieten, damit er sie fährt. Die beiden wollen zu einem nahegelegenen Ort mitten in der Wüste fahren.

Nur wird die Fahrt nicht so bequem, wie er es dachte, denn die beiden werden verfolgt. Was Jack zu diesem Zeitpunkt nicht wusste, ist, dass ein UFO auf der Erde gelandet ist. Und eine ganze Armee von Geheimdienst-Männern hat sich auf die Jagd begeben, um die beiden Kinder, die eigentlich ihren Planeten und die Erde retten wollten, zu fangen.

In der Wüste öffnen die Kinder in einem unscheinbaren Haus einen Geheimgang und entfernen ein Steuerungsteil, welches sie für ihren Planeten benötigen. Dieser steht kurz vor einer Klimakatastrophe und nur sie können mithilfe dieses Teiles den Planenten retten. Aber wie gesagt, der Geheimdienst hat das UFO sichergestellt.

Aber was viel schlimmer ist, sie haben noch einen weiteren Feind, einen außerirdischen Kämpfer, der den Erfolg der Mission unbedingt verhindern muss.

Fazit

Die Hauptrolle spielt der  Ex-Wrestler Dwayne ‘The Rock’ Johnson. Dies ist seine zweite Rolle, die er im Gegensatz zum ersten Film erstaunlich gut meistert.

In seiner ersten Rolle „Daddy ohne Plan“ hagelte es nur Kritik. Mit einem deutlich geringen Budget von 50 Millionen Dollar hat Andy Fickman einen rasanten und unterhaltsamen Film gedreht. Und dieser kennt nur eine Richtung: Flucht, vor der CIA, den Gangstern und dem außerirdischen Elitesoldaten.

Der Film als solches ist unterhaltsam und es gibt eigentlich immer nur die eine Richtung, Flucht. Im Kino hatte der Film nur mäßigen Erfolg gehabt. Als DVD bietet der Film einen unterhaltsamen Familien-DVD-Abend.

Offizielle Website zum Film:  www.jagd-zum-magischen-berg.de

  • Originaltitel: Race to Witch Mountain
  • Genre: Abenteuer, Komödie
  • Walt Disney Studios Motion Pictures Germany
  • FSK & Länge: ab 12 Jahren• 98 min.
  • Regie: Andy Fickman
  • Darsteller: Carla Gugino, Dwayne Johnson, Annasophia Robb, Christine Lakin, Cheech Marin, Ciarán Hinds

Wie bewerten Sie diesen Film?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben