Ein Offizier und Gentleman

Dieser Film vom Regisseur Taylor Hackford aus dem Jahr 1982 zählt zu den erfolgreichsten amerikanischen Filmen.

Als Hauptdarsteller konnten Richard Gere und Debra Winger gewonnen werden.

Richard Tiffany Gere zählt zu den erfolgreichsten Darstellern im Filmgeschäft. Dabei begann seine Karriere eigentlich auf der Bühne.

Hierbei arbeitete er auf dem Broadway und auch in London, wo er im Musical Grease auftrat. Die erste Filmrolle erhielt er 1975, im Film „Der einsame Job“. Mit den Filmen American Gigolo und Pretty Woman wurde er zum Weltstar.

Zack Mayo, gespielt von Gere, will an einer Fliegerschule sein Offizierspatent absolvieren, da sein Leben zuvor voll daneben gelaufen ist. Und nur die Militärausbildung ist eine Chance, seinem Leben einen Sinn zu geben. Aber sein altes Ego kann er hier nicht ablegen und benimmt sich voll daneben, obwohl er es eigentlich anders könnte.

Ein Offizier und Gentleman (Blu-ray)_09_MP

Dies fällt auf und so gerät er das erste Mal mit seinem Ausbilder aneinander, denn in Zack steckt Potenzial, was er nicht nutzt. Deshalb will der Ausbilder ihn noch nicht aufgeben und versucht, auf ihn Einfluss zu nehmen. Und wie es kommt, verliebt sich der junge Mann in eine junge Frau, die in einer Papierfabrik arbeitet. Die junge Frau sieht in dieser Liebe eine Chance für sich, um ein neues Leben aufzubauen, denn als Gattin eines Offiziers ist man angesehen.

Als Zack bei einigen krummen Geschäften von seinem Ausbilder erwischt wird, versucht ihn sein Ausbilder durch das harte Angehen aus der Ausbildung zu drängen. Doch damit erreicht er das ganze Gegenteil und schließlich ändert sich Zack. Nachdem er das Studium geschafft hat, trägt er seine Liebe aus der Fabrik.

Der Film zeigt aber auch, wie eiskalt und berechnend Menschen sind. Denn Zacks Freund Sid hat ebenfalls eine Freundin aus der Fabrik. Aber als Sid das Studium nicht schafft, lässt sie ihn eiskalt sitzen, so dass Sid sich daraufhin das Leben nimmt.

Ein Offizier und Gentleman (Blu-ray)_01_MP

Fazit
Ursprünglich sollten John Denver und John Travolta die Hauptrollen übernehmen. Diese lehnten aber ab. Ursprünglich war der Film für sechs Oscars nominiert, von denen aber nur zwei schließlich überreicht wurden.

In dieser Rolle konnte Richard Gere zeigen, dass er ein hervorragender Charakterdarsteller ist. Dieses Drama ist ideal geeignet für einen gemütlichen Abend zu zweit vor dem Fernseher.

Wie bewerten Sie diesen Film?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben