Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Kung Fu Panda 2

Nach dem Erfolg des ersten Films lag es nahe, eine Fortsetzung zu drehen, die aber immer die Gefahr bedeutet, dass diese selten an die Klasse des ersten Teils heranreicht, was bereits ja das Schicksal von anderen Filmen war. Panda Po, der eigentlich ein Antiheld ist, wurde im ersten Teil zum Drachenkrieger ernannt und ist so ans Ziel seiner Träume angelangt. Somit konnten die Macher im zweiten Teil gleich nahtlos anschließen.

Wie immer zeichnet sich der Film durch seine Detail verliebten Bilder und den Wortwitz aus. Die Regie führte die ehemalige Storyboardzeichnerin Jennifer Yuh, die im ersten Teil noch die Zeichnungen zum Film lieferte.

Lord Shen hatte in seiner Jugend alle Pandabären töten lassen, da er Angst vor einer Prophezeiung hatte, dass ein schwarz-weißer Krieger sein Ziel, ganz China zu beherrschen, stoppen würde. Die Eltern von Shen waren davon nicht begeistert und haben ihn daher verstoßen, so dass Shen im Untergrund seine eigene Armee aufgebaut hatte, um seine Ziele durchzusetzen. Als er die Stadt seiner Ahnen eroberte, tötete er den Kung-Fu Meister und hat die anderen Meister ins Gefängnis gesteckt.

Als diese Nachricht den Weisen Shifu, der im Original von Dustin Hoffmann gesprochen wird, erreicht, entschließt er sich, Po und die anderen Krieger in den Kampf zu schicken, um Lord Shen zu stoppen.

″ ist ein Film voller Humor und Witz, gemischt mit rasanter Action. Egal ob die Helden als Drachen verkleidet die Gegner förmlich auffressen und hinten wieder ausscheiden oder eine Rikscha Verfolgungsjagd macht. Und auch der Hauptheld Po hat von seiner Art nichts verlernt, er ist immer noch tollpatschig und verfressen, wie im ersten Teil und deshalb lieben die Kinder diese Figur.

Gekonnt haben die Macher Rückblenden und Traumbilder eingebaut, die aber in 2D gestaltet wurden. Gestaltet wurde diese mit alten typischen chinesischen Malereien. In diesen Bildern erinnert sich Po an seine Eltern. Der Rest des Films wurde in aufwendigen 3D Bildern gestaltet, wobei es den Film auf DVD auch in einer normalen Version gibt und auch hier hat der Film seine Reize. Insgesamt gesehen, ist dies ein Film für die ganze Familie und ist leider schon nach ungefähr 90 Minuten zu Ende.

Die Erwachsenen sollten auf alle Fälle den Film auch mal im Original anschauen, denn im Englischen kommt der Humor noch viel besser zur Geltung. Der einzige Nachteil, dass der Film auf Kampf getrimmt ist und daher eher etwas für Kinder ab 8 Jahre wäre.

  • FSK ab 6 freigegeben
  • Produktionsland: USA . Genre: Animation
  • Laufzeit: 90 Minuten. Produktionsjahr: 2011
  • Verleiher: Paramount Pictures Germany

 

Link: Kung Fu Panda 2 - Trailer

Wie bewerten Sie diesen Film?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben