Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Leverage 2. Staffel auf DVD

Leverage, was man sinngemäß mit Einfluss oder Druckmittel übersetzt werden kann, ist eine amerikanische Fernsehserie, die sich von anderen Serien, welche von amerikanischen Fernsehsendern produziert werden, deutlich positiv abhebt. Nathan Ford war ursprünglich einmal bei einer Versicherung als Ermittler tätig, nur als diese die Behandlung seines Sohnes nicht mehr bezahlen wollte, stürzte er förmlich ab und verlor alles.

Sein erster Auftrag, den er durch Zufall bekam, als er seinen Kummer mal wieder ertränken wollte, galt der Beschaffung von wichtigen Unterlagen, die zuvor gestohlen wurden.

Und da man der Polizei die Beschaffung nicht zutraute, hat man ihn gewählt. Die Serie, die in diesem Fall von einem kleinen Sender produziert wurde, läuft sehr erfolgreich. Wahrscheinlich liegt es darin, dass die Macher für die Serie Mut bewiesen und den Film nicht in bunten Farben wie CSI gewählt haben, sondern zum Beispiel nachts mit wenigen Kontrasten gearbeitet haben.

Daneben steht der zum Teil auch schwarze Humor und die ganze Mischung erinnert ein wenig an das A-Team, aber hier die alte Fernsehserie und nicht die missglückte neue Kinoverfilmung.

An Nathans Seite steht eine Gruppe aus kriminellen Spezialisten: Alex Hardison (Aldis Hodge), Technikgenie und Computerhacker, die exzentrische Meisterdiebin Parker (Beth Riesgraf), der adrenalinsüchtige Martial Arts-Kämpfer und Waffenexperte Eliot Spencer (Christian Kane) sowie Nathans attraktive Bekannte, die äußerst wandlungsfähige Betrügerin und Kunstexpertin Sophie Deveraux (Gina Bellman) – vier geläuterte Diebe und Betrüger, die ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten für die gute Sache einsetzen.

Die Hauptfiguren, Sophie, Eliot, Parker und Hardison sowie Nathan könnte man auch als moderne Robin Hoods bezeichnen, denn Kriminelle legen anderen Kriminellen das Handwerk, ohne dabei selber einen Nutzen davon zu haben, sondern nur, weil sie Menschen, die in Not geraten sind und vom System alleine gelassen wurden, helfen.

„Die Reichen und Mächtigen nehmen sich, was sie wollen – wir holen es für sie zurück! Manchmal sind die Bösen die besseren Guten – wir bieten Gerechtigkeit!“ (Nathan Ford)

Manchmal ist man zum rechten Zeitraum am rechten Ort, so kann Nathan Ford, der Zeuge eines Autounfalls war, die beiden Insassen, den Bankangestellten Matt Kerrigan (Leigh Guyer) und dessen Tochter, noch rechtzeitig aus dem brennenden Auto ziehen. Eigentlich kein Grund, um einen Fall daraus zu machen, denn Nathan wollte wieder einen normalen Job. Aber seine alten Freunde waren schneller als er, denn es stellte sich heraus, dass das Auto manipuliert war. Aber warum will man einen kleinen Bankangestellten aus dem Weg räumen?

In einem weiteren Teil muss die Truppe von Nathan Ford in die Boxszene einsteigen. Bei einem Wettkampf wird Mark Howorth mit K.O. Tropfen außer Gefecht gesetzt.  Wahrscheinlich hat hier sein alter Manager seine Finger im Spiel, denn er wollte, dass dieser absichtlich verliert. Mark hat sich geweigert und muss so gegen seinen Tod kämpfen. Aber Macht- und Geldgier kann man immer reinlegen, so schleust sich das Leverage-Team in diese Szene ein.

Die Tricks, mit denen Nathan & Co. ihre Gegner reinlegen, decken die ganze Bandbreite ab, von kleinsten Taschenspielereien mit teils skurrilen Verkleidungen bis zu ausgefeiltesten High-Tech-Raubzügen. Kurioserweise ließen sich die Schauspieler von echten Trickbetrügern coachen, u. a. vom „Gentleman-Dieb“ Apollo Robbins, der ihnen im Übrigen ein großes Talent als Taschendiebe attestierte, so dass sie eigentlich direkt in den Job als Langfinger einsteigen könnten, sollte es mal mit der Schauspielkarriere bergab gehen.

Gekonnt und absolut sehenswert.

Seit dem 10. September 2012 läuft auf diesem Sender die vierte Staffel.

  • Verleih: Edel

Wie bewerten Sie diesen Film?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben