Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Märchen und Sagen mit der Augsburger Puppenkiste

Die ist wohl die bekannteste Puppenbühne Deutschlands. Viele Generationen sind mit den Marionetten und deren Geschichten groß geworden. Walter Oehmichen hatte die Idee mit der Puppenbühne nach dem krieg aus Frankreich mitgebracht. Und durch die Zusammenarbeit mit dem Fernsehen wurden Lukas und sein kleiner Freund Jim Knopf aus Lummerland, Kater Mikesch oder Lord Schmetterhemd weltbekannt. Viele der Geschichten haben mittlerweile einen Kultstatus erlangt.

Und noch eine Figur genießt Kultstatus: “Urmel aus dem Eis” um den zerstreuten Professor Habakuk Tibatong und dessen sprechenden Tiere: “Tindlein, gib sön acht, bleib sön brav in deinem Zimmer, und slaf, gute Nacht”, wie es im Urmellied heißt. Die erste Fernsehsendung wurde am 21. Januar 1953 mit Peter und der Wolf produziert.

Neben den Stücken für die Kinder hatte die Puppenkiste auch zahlreiche Aufführungen für Erwachsene gestaltet. Hier wurden Stücke von Brecht oder Dürrenmatt aufgearbeitet und umgesetzt. Kurioserweise ist das Puppentheater trotz Hightech im Kinderzimmer sehr gut besucht, viele der Vorstellungen sind wochenlang im Voraus so gut wie ausverkauft.

Nun gibt es die auf DVD. Hier sogar in einer wunderschön gestalteten DVD-Box, die wie ein Buch aussieht. Auf den drei DVDs können Sie die Abenteuer vom kleinen Muck, das kalte Herz, das Tanzbärenmärchen oder Abdallah und sein Esel erleben.

Der kleinwüchsige Muck kommt in den Besitz von einem Paar Pantoffeln und einem Spazierstock mit magischen Kräften. Mit ihrer Hilfe erlangt er einen hohen Posten am Hofe des Sultans. Doch wo Erfolg ist, sind auch Neider…

Der arme Köhler Peter Munk (Das kalte Herz) will seinem mühsamen Alltag entfliehen und sucht daher Hilfe bei den Waldgeistern. Zwar verspricht das Glasmännlein, ihm drei Wünsche zu erfüllen, da seine Wünsche jedoch nicht wohl überlegt sind, verweigert es ihm seinen dritten Wunsch.

In Not geraten, wendet sich Peter daher an den bösen Holländermichel, der ihn zu einem reichen Mann macht, sofern Peter sein Herz gegen ein kaltes Herz aus Stein eintauscht…

Der alte Jakob (Das Tanzbärenmärchen vier Teile), sein Tanzbär Atta Troll und der junge Luigi aus Italien samt seiner Bärin Mumma Troll wollen in Paris überwintern. Doch auch in der Stadt lauern Gefahren…

Abdallah, ein geiziger Gemüsehändler aus Bagdad, lebt in einfachen Verhältnissen mit seinem Esel Rumswiddel und sieben alten Hühnern. Eines Tages wird Abdallah durch einen Tipp des weisen Paradiesvogels Turban der Wunsch erfüllt, sein Esel möge klüger sein und sprechen können. Mit der Hilfe seines weisen Esels kommt Abdallah bald zu Wohlstand, einer schönen Frau … und einer Menge Probleme, die damit einhergehen.

Auch wenn viele dieser Geschichten schon etwas älter sind, sind sie immer noch sehr sehenswert und faszinieren Kinder immer noch. Die einzige Geschichte, die etwas anders ist als die anderen Geschichten der Puppenkiste, ist die Geschichte vom kalten Herz, die sehr düster erzählt wird, so dass Sie diese doch vorher selber ansehen sollten, um einzuschätzen, ob die Kinder nicht zu jung wären. Die Inszenierung als solche ist gelungen.

Inklusive Bonusfilme: „Denk und Dachte: Wo ist der Schnee vom letzten Jahr?“ (hr 1975) und „Natur und Technik: Gold“ (hr 1975)

Verlag: S.A.D. Home Entertainment GmbH in Lizenz durch die hr Media Lizenz und Verlagsgesellschaft mbH

Wie bewerten Sie diesen Film?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben

Diese Website speichert einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine personalisierte Erfahrung zu ermöglichen und Ihren anonymisierten Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Ich stimme zu | Ich lehne ab
735