Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Rob the Mob….

…Mafia ausrauben für Anfänger
So wie halt im wahren Leben haben jungen Leute immer ein Problem mit Geld. Entweder sie haben keins oder es ist schneller weg, als es gekommen ist. So ergeht es auch Tommy (Michael Pitt) und Rosie (Nina Arianda), immer pleite.

Und bei ihrem ersten Überfall auf ein Blumengeschäft hat Tommy nie damit gerechnet, dass die ältere Besitzerin mit einem Schrotgewehr auf ihn schießt. Das Ende vom Lied, er muss für 18 Monate in den Knast.

Rosie hat in der Zwischenzeit aufgehört zu kiffen und arbeitet jetzt in einem Inkasso-Unternehmen. Durch ihre ruppige Art schafft sie es immer wieder, die Kunden zu überzeugen, zu zahlen. Als Tommy wieder aus dem Knast kommt, fängt er in der Firma von Rosie an. Der Vorteil, der Chef von Rosie hatte selber Knast-Erfahrungen gesammelt. Aber damit kann man nicht leben. Da Tommys Vater in seiner Kindheit von der Mafia ermordet wurde, fast Tommy den Entschluss, die Mafia auszurauben.

So überfällt Tommy die Mafia. Mit der Uzi, die er nicht einmal bedienen kann, hält er die Mafia in Schach. Nach einem weiteren Überfall auf die Mafia fängt der Mob-Boss Big Al (Andy Garcia) regelrecht zu kochen an. Vor allem weil Tommy die Mafia gedemütigt hat, indem die Mafia-Mitglieder ihre Kleidung ablegen mussten. Da vor der Tür das FBI stand, hat dieses auch die entsprechenden Bilder gemacht.

Und als der FBI-Agent Frank Hurd (Frank Whaley) den Reporter Cardoza (Ray Romano) ein Bild, dass die Mafia-Mitglieder in Unterhosen zeigt, hat die Mafia den Krieg erklärt, um das junge Bonnie und Clyde Gespann auszuschalten. Aber beim dritten Überfall erbeuten sie kaum Geld.

rob_the_mob_07_xp_sznAber in einer Brieftasche befand sich eine Liste mit allen Mitgliedern, deren Aufgaben, Stellung innerhalb der Mafia und deren Erreichbarkeiten. Eigentlich haben sie damit gerechnet, dadurch nicht mehr angreifbar zu sein, aber da haben sie sich verrechnet.

Fazit
Rob the Mob beruht auf einer tatsächlichen Geschichte. Michael Pitt und Nina Arianda spielen ihre Rollen als durchgeknalltes Paar sehr überzeugend. Pitt hatte ganz einfach gelebt und wollte immer Schauspieler werden, bis er schließlich für das Theaterstück The Trestle at Pope Lick Creek eine Rolle bekam und entdeckt wurde. Arianda hat ihre Karriere mit Win Win begonnen und sie wurde bereits mehrfach für verschiedene Rollen ausgezeichnet.

Der Film als solches ist interessant und besser als durchschnittlich, trotzdem ist dieser nicht herausragend. Dazu fehlt dem Film ein wenig die Spannung. Trotzdem lohnt sich ein Blick auf dieses interessante Filmwerk, was vor allem an den beiden Hauptdarstellern liegt.

Regie Raymond de Felitta
Mit Michael Pitt, Nina Arianda, Andy Garcia mehr
Genre Krimi , Drama
Verleiher Universal Pictures Germany
FSK 12 Jahre

Bewertung

6.4 Wertung

Der Film als solches ist interessant und besser als durchschnittlich, trotzdem ist dieser nicht herausragend. Dazu fehlt dem Film ein wenig die Spannung.

  • Filminhalt/Drehbuch 7/10
  • Bildqualität/Kamera 7/10
  • Schnitt 7/10
  • Tonqualität 8/10
  • Bonusmaterial 3/10

Weitere Informationen

  • Titel: Rob the Mob….
  • Kategorie: Filme
  • Verlag: Universal Pictures Germany

Wie bewerten Sie diesen Film?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben