Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Rupert und die Vogelscheuche

Rupert Bär bringt den kleinen Zuschauern die Wunder der Natur auf spielerische Art und Weise nahe:

So stellt sich heraus, dass eine Sonnenblume mit Zaubertropfen von Mutter Natur zwar schneller wächst, dadurch die anderen Blumen aber nicht mehr genug Licht zum Wachsen bekommen. (Raggetys großer Tag)

Beim Zelten haben Rupert und seine Freunde ganz schön Angst vor Ping Pongs Laterne, die riesige Schatten wirft. Alle staunen nicht schlecht, als sich heraus stellt,  dass die Schatten durch eine Motte, die in der Laterne eingesperrt war, projiziert wurden. (Die Abenteurer)

Rupert vermittelt den Kindern aber auch Werte wie Freundschaft und Hilfsbereitschaft:

Die Vogelscheuche ist schrecklich traurig, weil die Vögel keine Angst vor ihr haben und sie gar nicht beachten. Doch auch die neue Verkleidung von Rupert und seinen Freunden macht sie nicht lange glücklich, dadurch haben die Vögel zwar Angst, aber sie ist unheimlich einsam ohne ihre Freunde. Gibt es eine Lösung? ()

Mit Hilfe einer Schatzkarte auf Ruperts Münze finden die Freunde die verschwundenen Teile von Capt’n Blechkübels Steuerrad. Doch wo ist das letzte Teil? Wenn Rupert sich nicht von seiner geliebten Münze trennen kann, wird das Steuerrad nicht funktionieren. Das fällt ihm schwer… (Die Zaubermünze)

Fazit

Die Geschichten leben durch viel Fantasie, die durch die magischen Kräfte von Ruperts Freunden noch unterstrichen werden. Die DVD spricht Jungen wie Mädchen gleich an. Meine Kinder 3 und 5 Jahre fühlten sich gut unterhalten. Die musikalische Untermalung sowie der Titelsong sind einprägsam und ansprechend. Der Unterhaltungswert ist auf jeden Fall gegeben.

Angaben

  • FSK: ohne Altersbeschränkung
  • Spieldauer: ca. 60 Minuten
  • DVD

Wie bewerten Sie diesen Film?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben