Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Spy Daddy

Jackie Chan ist einer der erfolgreichsten asiatischen Schauspieler. Sein Schauspieldebüt hat er bereits mit sieben Jahren im Film Big and Little Wong Tin Bar gegeben.

Aber nebenbei ist er Sänger und hatte u. a. bei den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking seinen größten Auftritt gehabt. Während seiner Dreharbeiten wurde Jackie Chan bereits mehrfach lebensgefährlich verletzt, aber trotzdem macht er immer noch fast alle Stunts selber. Viele dieser waghalsigen Aufnahmen sind seinem Interesse für Stummfilme geschuldet. Gerade bei seinen Komödien und Familienfilmen nimmt er sich auch regelmäßig selber auf die sprichwörtliche Schippe. Und so ergeht es auch Bob Ho (Jackie Chan), der als Agent für die CIA arbeitet.

Nur noch ein Auftrag, ein verrückter Russe, der in eine Erdölfirma eingedrungen ist, ist zu stoppen. Aber gerade zu dem Zeitpunkt, als er den Auftrag erhält, sitzt er mit Gillian (Amber Valletta) in einer Gaststätte und will ihr alles über sich erzählen. Na gut, die Arbeit ruft und der Russe ist ja auch schnell verhaftet. Und schon kann man sich vom gefährlichen Leben eines Agenten verabschieden. Ein paar technische Spielereien, die man so als Agent benötigt, kann er ja behalten. Dass da jemand Interesse hat, ihn zu beobachten, bemerkt Bob noch nicht.

Aber nun erhält er seinen größten und gefährlichsten Auftrag, die Kinder von Gillian von sich zu überzeugen. Und die drei Kids haben es schon ganz schön in sich. Farren steckt voll in der Pubertät und wehrt sich immer gegen ihre Stiefmutter. Ian ist ein Computerfreak trotz seines jungen Alters. Und die kleine Nora  ist gerade mal vier Jahre alt und sie will unbedingt zu Halloween als Prinzessin gehen. Bob ist für sie ein Langweiler, weil er als Tarnung Schreibwarenverkäufer tätig ist.

Und in dieser Position läuft er auch nicht mit coolen Klamotten rum. Nun verschwören sich die drei gegen ihn. Und wie es kommt, kommt es noch schlimmer, denn Gillian muss verreisen, weil ihr Vater erkrankt ist und Bob will großzügigerweise auf die Kinder aufpassen. Dass in der Zeit Ian an seinem Computer eine besondere Formel von dem durchgeknallten Russen runterlädt, kann er nicht erahnen.

Nur bekommt er von seinem ehemaligen Kollegen die Mitteilung, dass der Russe Poldark geflohen ist. Poldark will seine Formel unbedingt wieder zurückhaben. Jetzt beginnt die Jagd und Bob muss dabei nicht nur auf die Kinder aufpassen, sondern auch ihre Herzen gewinnen.

Spy Daddy ist natürlich ein idealer Familienfilm. Die Stunts im Film sind wieder hervorragend gelungen. Jackie Chan hat es verstanden, sich den drei beteiligten Kindern mit einzuordnen, so dass er als Profi ein wenig hinten steht und die Kinder aber die Glanzpunkte setzen. Und das macht ihn als Familienfilm absolut sehenswert.

  • Regie: Brian Levant
  • Schauspieler: Jackie Chan, Amber Valletta, Billy Ray Cyrus
  • Verleih: Universum Film
  • FSK: 6 Jahre
  • Film-Website: http://www.spy-daddy.de

Wie bewerten Sie diesen Film?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben