Taxi

Die US-amerikanische Serie wurde Ende der 70er bis Anfang der 80er Jahre ausgestrahlt. Eine der Hauptrollen hatte Danny DeVito, als kleiner Fiesling Louie De Palma übernommen, der die fahrer einteilt.

Die zentrale „Sunshine Cab Company“ liegt mitten in New York. Viele der Fahrer jobben hier nur, weil sie nichts anderes zustande gebracht haben. Da ist der Boxer Tony oder der erfolglose Schauspieler Bobby Wheeler. Nur Alex Reiger (Judd Hirsch) ist der einzige hauptberufliche fahrer. Die einzige Frau, die hier fährt, ist Elaine Nardo (Marilu Henner), die eigentlich Empfangsdame in einer Kunstgalerie ist.

Später dazu gestoßen ist Christopher Lloyd, der Mitte der 80er Jahre als Doc Brown in Zurück in die Zukunft bekannt geworden war.

Die Serie war eine der ersten erfolgreichen Sitcoms, die im amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt wurde. Hauptperson ist Alex. Durch Zufall, weil eine Kunde bemerkt hatte, dass das Telefon kostenlos in der Garage funktioniert, ruft Alex seine Ex-Frau in Südamerika an, um nach 15 Jahren zu erfahren, das seine Tochter in den USA ist. Klar, dass Alex sofort zum Flughafen fährt, um wenigsten für einen kurzen Augenblick seine Tochter zu sehen.

In einem anderen Teil, Tony die Eisenfaust, bekommt Tony die Chance seines Lebens. Er soll als Sparringspartner gegen einen bekannten Boxer antreten. Nur schickt Tony den Champ gleich in der ersten Runde auf die Bretter.

Bobby will seinen Traum von der Schauspielerei begraben und Elaine lädt zu einer Party ein, um die noblen Herren aus der Galerie zu beeindrucken. Während sich Latka auf die Suche nach einer heiratswilligen Amerikanerin macht, um nicht ausgewiesen zu werden, bekommt der gutmütige Tony die Chance, gegen einen berühmten Boxer anzutreten. Unterdessen ist Louie davon überzeugt, todkrank zu sein, und schließt einen Pakt mit Gott.

Diese Sitcom hatte viele Preise gewonnen, dies lag vor allem an den vielen Wortspielen der Darsteller, denen man anmerkt, dass sie Freude am Spielen hatten. Besonders hatte man sich sehr viel Mühe bei der Synchronisation gegeben. hatte und hat sich von den vielen schlechten Sitcoms abgehoben und es ist toll, dass man jetzt auf DVD die vielen Geschichten rund um die zentrale noch einmal sehen kann.

Wie bewerten Sie diesen Film?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben