Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

The Resident

Dieser Film ist nichts für schwache Nerven. Dr. Juliet Devereau (Hilary Swank) zieht nach der Trennung von ihrem Freund nach Brooklyn, New York, um sich hier ein neues Leben aufzubauen. Dabei hat sie Glück, denn das Apartment ist einfach nur brillant. Im Haus leben noch der charmante Hausherr Max (Jeffrey Dean Morgan) und sein etwas eigensinniger Großvater, der vom großartigen Christopher Lee gespielt wird. Da Juliet nicht unattraktiv ist, fühlt sich Max von ihr angezogen. Diese Annährungen weist sie aber auf Grund der noch vorhandenen emotionalen Bindung zu ihrem Ex von sich.

Aber plötzliche Ereignisse weisen daraufhin, dass zu vermuten ist, dass sie nicht die einzige Bewohnerin ist. Außerdem geht von dem Hausherrn, von dem sie spürt, dass er trotz Ablehnung von ihr fasziniert ist, ein eigenwilliges Verhalten aus, aus dem sich ein sprichwörtliches Katz-und-Mausspiel entwickelt.

Die Kamera ist immer auf Hilary Swank, die zweifache Oscargewinnerin, gerichtet, so wie man es aus der Containersendung kennt, so dass man sie auf Schritt und Tritt beobachtet, egal, was sie macht. Diese Kameraführung lässt erahnen, was passiert. Dass dies aber das Werk eines Perversen ist, wird dem Zuschauer schnell klar, denn dieser stellt Juliet nach wie ein Storker. Diese Kameraführung erzeugt beim Zuschauer ein unbehagliches Gefühl. Leider schöpfen dies die Macher nicht weiter aus, denn Potenzial wäre da gewesen.

Trotzdem ist der Film schon auf Grund seiner Darsteller sehenswert, allen voran Christopher Lee, der trotz seines Alters, einfach nur brillant diese Rolle verkörpert. Lee hat in weit mehr als 250 Filmen mitgewirkt und nebenbei vor kurzem auch noch eine CD aufgenommen. Eigentlich hat man bei ihm das Gefühl, je älter er wird, umso besser ist er.

Mit diesem Film feierte Lee 2010 sein Comeback als Hammer-Darsteller. Zuvor hatte dieser, trotz seines Alters ein hervorragendes Musikprojekt entsprechend umgesetzt.

Leider ist man bei diesem Film hin- und hergerissen. Jokinen hätte mit etwas mehr Erfahrung, noch mehr rausholen können, als er hier abgeliefert hatte. So ist dieser eher durchschnittlich gelungen aus der Sicht eines geübten Horrorzuschauers.

  • Regie: Antti Jokinen
  • Darsteller: Hilary Swank, Jeffrey Dean Morgan, Christopher Lee, u.a.
  • Produktionsland: USA
  • Genre: Thriller , Drama , Horror
  • Produktionsjahr: 2010
  • Verleiher: Paramount Pictures Germany

Wie bewerten Sie diesen Film?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben

Diese Website speichert einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine personalisierte Erfahrung zu ermöglichen und Ihren anonymisierten Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Ich stimme zu, verweigern
674