Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Tron

Der Film aus dem Jahre 1982 zählt zu den Meilensteinen der Filmgeschichte, nicht wegen der schauspielerischen Leistungen, die waren eher Nebensache und wirkten zum Teil auch recht hölzern, nein die Tricktechnik hat hier Geschichte geschrieben. Hier wurden nicht nur einzelne Filmabschnitte computergeneriert sondern fast die Hälfte des ganzen Films. Und auch nach Jahren sind diese immer noch sehenswert. Der Film wurde jetzt auch aufwendig rekonstruiert, so dass dieser der Nachwelt erhalten bleibt.

Kevin Flynn ist Programmierer und hat sich die Aufgabe gestellt, weil Ed Dillinger Computerspielprogramme von ihm gestohlen hat und diese dann schließlich als seine eigene verkauft hat, dieses zu beweisen. Dadurch schaffte es Dillinger, sich an die Spitze der Computerfirma ENCOM zu stellen. Flynn versucht durch kleine Programme im Master Control Program nach Beweisen zu suchen, dies ist aber vergeblich, denn das MCP hat schon sein eigenes Leben entwickelt. Die Programme sind wie Menschen, die hier bestimmte Aufgaben zu erledigen haben und wenn diese nicht nach dem Willen des MCP handeln, werden sie eliminiert.

Doch eines Tages kommen Flynns Freunde, Alan Bradley und Lora, die ebenfalls nicht mit den Zuständen in der Firma einverstanden sind. Alan hat dabei ein Programm entwickelt, Tron genannt, welches den MCP abschalten kann. Nun passiert es, dass während Flynn in der Firma am Computer sitzt, er von einem Laser erfasst wird und direkt in das Programm übertragen wird, da der MCP bemerkt, dass jemand in sein System will. Nun bleibt ihm nur noch eins übrig, Tron zu finden, so dass dieser seine Aufgabe übernimmt.

Da das MCP unliebsame Programme mittels Spiele entledigt, wird dies auch mit Flynn gemacht, der während des Wettkampfes auf Tron stößt, mit dem er dann fliehen kann. Ziel ist ein Tower, wo sie mit Usern in Kontakt treten können. Tron hatte tricktechnisch dann andere Filme mit seiner Technologie beeinflusst. Dabei ist das Thema, wenn man sich mal vorstellt, dass die Computer in den 80er Jahren ganze Räume ausgefüllt haben, um einfache mathematische Gleichungen zu lösen, relativ brisant, wenn Computer die Menschen beeinflussen wollen und die Welt so gestalten, wie sie es für richtig erhalten.

  • Titel: Tron: Das Original
  • Originaltitel: TRON
  • Genre: Action
  • Produktionsland/-jahr: USA / 1982
  • FSK: ab 12 Jahren freigegeben
  • Lauflänge: 92 Minuten
  • DVD
  • Verleih: Disney
  • VÖ: 1. Juni 2011
  • Copyright: 2002 ® Touchstone Home Video

Wie bewerten Sie diesen Film?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben