Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Vera: Ein ganz spezieller Fall – Staffel 2

Britische Krimiserien, wie Lewis, Barnaby und andere, haben etwas besonderes. Sie verzichten immer wieder auf Action und bauen lieber auf Dialoge und die Handlung. In diese Richtung geht auch Vera.

Diese neue britische Serie läuft seit 2011 im britischen Fernsehen und in Deutschland seit 2014 bei ZDF Neo.

Die Hauptrolle spielt Brenda Blethyn, die mehrfach für ihre schauspielerischen Leistungen ausgezeichnet wurde. Hauptsächlich steht sie aber auf der Bühne des Theaters.

Zahlreiche britische Krimiserien spielen ja häufig in idyllischen oder wahlweise malerischen Schauplätzen im Vereinigten Königreich. So lösen die beliebten Ermittler Barnaby und Lewis beispielsweise in der beschaulichen (allerdings fiktiven) Grafschaft Midsomer oder der pittoresken Studentenstadt Oxford ihre zumeist skurrilen Fälle…

vera

Weitaus rauer hingegen wirken da schon die Mordfälle und der Landstrich im Nordosten Englands – Northumberland und North Tyneside, in der Detective Chief Inspector Vera Stanhope ihre Kapitalverbrechen aufklärt.

Passend zur herben Landschaft besitzt auch Vera Stanhope einen eher schwer zugänglichen Charakter: Vera ist ruppig, kratzbürstig, eigenwillig und ungestüm. Ein wenig zu kurz und stämmig geraten (ihr Vater nannte sie „knubbelig“), macht sie diese „Mankos“ jedoch durch eine große Klappe, untrüglichen Spürsinn und ihre kompromisslose Hartnäckigkeit wieder wett.

Auch ist ihr ungewöhnliches Outfit nicht wirklich der letzte Schrei – apropos Schrei: Hinter ihrem Rücken wird sie ob ihrer cholerischen Schimpftiraden von ihren Kollegen auch gerne mal „Mussolini“ genannt, was sie jedoch mit einem zufriedenen Schmunzeln quittiert, als sie dies erfährt. Vera ist zwar oftmals zu schroff, zeigt aber auch ihre einfühlsame Seite und trägt ihr Herz am rechten Fleck.

Unterstützt wird Vera Stanhope bei ihren unkonventionellen Ermittlungen von einem kompetenten – und durchaus leidensfähigen! – Mitarbeiterteam, allen voran ihr junger, attraktiver Kollege DC Joe Ashworth, mit dem sie auch über den Job hinaus ein freundschaftliches Verhältnis pflegt – soweit ihre unnahbare Art dies überhaupt zulässt.

Die Fälle sind sehr abwechslungsreich und sie haben Wendungen, mit denen man überhaupt nicht rechnet. Nach und nach setzt sie das Puzzle zusammen, bis zum guten Schluss, die Festnahme folgt. Und dabei lässt sich Vera auch schon einmal von ihren Emotionen leiten, die sie, wenn es aber darauf ankommt, in den Griff bekommt.

Fazit
Vera ist erfrischend anders und trotzdem klassisch, eben halt britisch. Vor allem ist Vera etwas mürrisch, hat aber immer den Fall im Auge. Teamfähigkeit ist nicht gerade ihr Markenzeichen. Wer gut gemachte Krimis mag, sollte sich die Serie mal ansehen.

  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Edel Germany GmbH

Bewertung

7.4 Wertung

Vera ist erfrischend anders und trotzdem klassisch, eben halt britisch.

  • Filminhalt/Drehbuch 8/10
  • Bildqualität/Kamera 8/10
  • Schnitt 9/10
  • Tonqualität 8/10
  • Bonusmaterial 4/10

Weitere Informationen

  • Titel: Vera: Ein ganz spezieller Fall – Staffel 2
  • Kategorie: Filme
  • Verlag: Edel

Wie bewerten Sie diesen Film?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben