Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Das wilde Pack: Folge 1

Dass Boris Pfeiffer und André Marx Erfahrung mit Erfolgsproduktionen gesammelt haben, konnten sie bereits mit „Die drei ???“ beweisen. „“ scheint ein weiterer großer Wurf der beiden zu sein, so die Resonanz aus Publikum und Fachkritik – ob das auch für die Hörfassung gilt?

Story

Der unsympathische Zoodirektor Müller will dem Wolf Hamlet ans Fell: Seine Tochter hat bald ihren 16. Geburtstag und der Pelz soll ein exklusives Geschenk werden. In einer Nacht-und-Nebel-Aktion soll das Wolfnapping über die Bühne gehen, dummerweise verrät er Hamlet im Beisein seines Freundes Barnabas (einem Gorilla) die ganze Sache. Immerhin sind es ja nur dumme Tiere, was können die schon ausrichten?

Wie sich rausstellt, können sie eine ganze Menge, denn durch einen geschickten Plan „erlegen“ sie den Wilderer. Hamlet gelingt die Flucht und er begibt sich auf die Suche nach dem legendären „Wilden Pack“. Die könnten ihm nicht nur Unterschlupf gewähren, sondern auch bei der Befreiung von Barnabas helfen. Was er jedoch findet, ist nicht „wild“, sondern höchstens verängstigt…

Unsere Kritik

Die Geschichte ist spannend und zielt vor allem auf ein sehr junges Publikum zwischen ungefähr 4 bis ca. 11 Jahren. Die Geschichte wird liebevoll in Szene gesetzt, nicht nur jeder Charakter erhält eine eigene Stimme – die ganze Umgebung scheint zu leben. Akustisch wurde die Geschichte sehr gut umgesetzt, die Tiere sind authentisch und die Atmosphäre stimmig – hier gibt es nichts zu meckern!

Auch die Geschichte an sich ist sehr gut gelungen. Die Autoren haben es geschafft, den Spannungsbogen über die ganze Geschichte zu spannen. Zu keinem Augenblick hatten wir den Eindruck, dass sich das Ganze in die Länge zieht oder künstlich gestreckt wurde. Ganz im Gegenteil, mit knapp 55 Minuten hat das Hörspiel eine optimale Länge und bietet kurzweilige Unterhaltung. Die ganze Geschichte zeichnet sich insgesamt durch viel Liebe zum Detail aus, angefangen von dem Verlauf der Story bis hin zu den einzelnen Charakteren.

“ bietet aber nicht nur kindgerechtes Entertainment, sondern vermittelt auch eine Reihe von moralischen Botschaften: Nicht einzeln sondern gemeinsam seid ihr stark! Helft Freunden und euch wird geholfen, manchmal ist dafür nur ein wenig Mut notwendig. Dahingehend kann der junge Hörer auch (inhaltlich) etwas mitnehmen, ohne ihn mit erhobenem Zeigefinger zu drangsalieren.

Fazit

Die Geschichte ist spannend und hat sogar eine kleine moralische Lehre. Für Kinder sind die Hörbücher ideal, vor allem für lange Autofahrten oder Zugreisen sind sie ein echter Gewinn. Positiv ist auch, dass das Hörspiel prinzipiell auch für ältere Zuhörer geeignet ist. Es wird nicht nur ein reines „Kinderprogramm“ geboten, sondern kurzweilige Unterhaltung, die auch für Erwachsene nicht komplett ungeeignet ist. Mit knapp 55 Minuten hat die Geschichte eine optimale Länge, die Kosten von knapp 10€ bewegen sich auch in einem normalen Rahmen.

Wie aus der Überschrift zu entnehmen ist, ist dieses Hörspiel nur ein Auftakt für weitere Veröffentlichungen aus der „“-Reihe. Aus unserer Sicht ist der Einstieg gelungen, „Folge 1“ macht Lust auf mehr!

Verlag: USM

Wie bewerten Sie dieses Hörbuch?

GD Star Rating
a WordPress rating system

Kommentar schreiben