Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Die Zauberer

Bereits mit der konnte der Autor beweisen, mit wie viel Kreativität und Liebe zum Detail Fantasy-Romane ausgestaltet sein können. Die Erwartungen, die wir an seine Neuschöpfung haben, sind dementsprechend groß – ebenso wie die Vorfreude auf den neuerlichen Hörgenuss

… das Wichtigste vorweg: Wir wurden nicht enttäuscht, aber es kam doch ein wenig anders als gedacht.

Zuerst sind wir davon ausgegangen, dass Peinkofer unmittelbar Bezug auf seine Ork-Trilogie nimmt und es für Neulinge in der Erdwelt möglicherweise etwas schwerer sein wird, in die Geschichte einzutauchen. Dahingehend haben sich unsere Befürchtungen nicht bewahrheitet, denn die Story knüpft nicht unmittelbar an seine vorherigen Publikationen an. Soll heißen: Selbst diejenigen, die nie mit den literarischen Vorgängern in Kontakt gekommen sind, dürften sich hier prima zurecht finden.

“ nimmt, wie der Titel bereits andeutet, die Magier in den Fokus der Geschichte. Die Erzählung begleitet drei Novizen auf ihrem Weg, Reife und Stärke zu erlangen, selbst gegen die Widerstände aus den „eigenen Reihen“. Probleme gibt es in der Erdwelt ohnehin genug, denn Orks und Menschen bedrohen die alte Ordnung. wähnen sich am Übergang in ein neues Zeitalter, doch bleibt die Frage, wie man den Änderungen begegnet. Während die einen auf das Bewahren der alten Traditionen bestehen, wollen andere Reformen und Neuerungen, um auf den Wandel adäquat zu reagieren. Die drei Novizen mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten und Charaktereigenschaften kann man dahingehend als ein Zeichen ihrer Zeit sehen. Denn zum ersten Mal wurde ein Mensch (Granock) in die heiligen Hallen der „Zauberschule“ – der Ordensburg von Shakara – gelassen. Auch die anderen zwei Novizen sind, wenn auch elfischer Abstammung, ungewöhnlich. Alannah beispielsweise musste aus „Ehrwürdigen Gärten“ fliehen, da sie in Unkenntnis ihrer magischen Fähigkeiten einen Menschen tötete. Auch der ehrgeizige Elf Aldur macht mit seinen Fertigkeiten und dem Konflikt mit Granock von sich reden.

Im Laufe der Geschichte beginnen die drei Hauptfiguren eine Art freundschaftliche Beziehung zueinander aufzubauen – dies ist aber auch nötig, um das heraufziehende Unheil zu überstehen…

Die Geschichte ist mitreißend erzählt und die Charakter derart unterschiedlich, dass von Anfang an eine gewisse Spannung in der Luft lag. Angefangen von dem ersten Aufeinandertreffen bis hin zum actiongeladenen Showdown am Ende des Hörbuches konnte die Story uns an den CD-Player fesseln. Aber nicht nur die spannend erzählte Geschichte punktete bei uns, sondern auch die drei Hauptprotagonisten wussten zu überzeugen. Dem Autor gelang es, eine authentische Szenerie in den Köpfen der Hörer entstehen zu lassen und sie in eine völlig andere Welt zu entführen. Aus unserer Sicht ist die ganze Erzählung sehr gut gelungen!

Freilich gibt es an der einen oder anderen Stelle noch etwas Potenzial, so hätte man die Geschichte noch ein wenig weiter abseits der Tolkienschen Fantasy-Klischees ansiedeln können. Natürlich hätte es auch ein wenig mehr Tiefgang in der Beschreibung der Charaktere sein können. Im Großen und Ganzen lässt sich aber festhalten, dass das Werk sehr gut gelungen ist und Lust auf mehr macht. Der Erzähler, Johannes Steck, ist an diesem Hörgenuss auch nicht ganz unbeteiligt. Seine Interpretation der Charaktere sowie die Art und Weise, wie er den Leser an die Geschichte heranführt, um ihn dann regelrecht mitzureißen, hatte einen regen Anteil an diesem Hörerlebnis.

Das Buch ist insbesondere für Fantasy-Fans ein echter Hinhörer und vor allem Jugendlichen zu empfehlen, die dem Genre gegenüber aufgeschlossen sind. Für knapp 35€ ist das Hörbuch mit einer gewaltigen Laufzeit von ungefähr 10 Stunden zu haben – aus unserer Sicht ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Aus unserer Sicht ist „“ ab einem Alter von ca. 14 Jahren sehr gut geeignet.

  • Auor: Michael Peinkofer
  • gelesen von Johannes Steck
  • Verlag: Hörbuch Hamburg (Osterwoldaudio)
  • ISBN 978-3-86952-009-4
  • 8 CD (Audio CD)

Wie bewerten Sie dieses Hörbuch?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben