Hector und das Wunder der Freundschaft

Der Autor ist ein promovierter Mediziner und Psychiater, diese Erfahrungen spiegeln sich in der Figur des Hectors wieder. Seine Romane Hector, der das Glück, die Liebe und die verlorene Zeit sucht, waren Bestseller.
Und nun folgt die Fortsetzung, wobei jede der Geschichten in sich abgeschlossen ist.

Hector arbeitet als Psychiater in Paris. Über die Jahre hat er einen festen Kundenstamm. Da ist die Lady, eine Schauspielerin, die Probleme hat und auch allen anderen ist er als Arzt ein guter Zuhörer. Dabei stellt er fest, dass viele von seinen Patienten in seiner Praxis landen, weil sie keine Freunde haben. So lässt Hector den Zuhörer mit daran teilhaben, wie er über Freundschaft denkt. Nur plötzlich dreht sich das Blatt, als eine angebliche Mitarbeiterin von Interpol zu ihm kommt und ihm mitteilt, dass sein bester Freund aus Kindertagen unvorstellbar viel Geld gestohlen haben soll.

Am Anfang will er nicht, doch seine Frau bestärkt ihn, sich auf die Suche nach seinem Freund zu begeben, um ihm zu helfen. Kurz darauf steckt Hector in einem großen Abenteuer à la James Bond. Das führt ihn nicht nur durch zahlreiche Länder Südostasiens, sondern auch zu der Frage, was Freundschaft ihm eigentlich bedeutet – und warum sie für alle Menschen so überaus wichtig ist.

So begegnet Hector ehemaligen Freunden in Asien, die auf der Suche behilflich sind. Dabei hat aber Hector immer wieder das Gefühl, dass er beschattet wird. So stellt er fest, dass sein Freund das Geld einem Krankenhaus versprochen hat. Mit dem Geld will man Ärzte beschäftigen und das Krankenhaus erweitern. Im Lauf der Reise vermutet Hector, dass sein Freund das Geld nicht von einer Bank entwendet haben kann, sondern wahrscheinlich…

hat eine sehr spannende aber auch poetische Geschichte geschaffen, die auch zum Nachdenken anregt. Was bedeutet Freundschaft und wie wichtig ist sie. Der bereits fünfte Band bietet aber auch einen kleinen Einblick über die Lebenswelt in Asien.

Gelesen wird die Geschichte von , einer der gefragtesten deutschen Bühnen- und TV-Darsteller. Nach Bühnenengagements in Hannover, Wiesbaden und bei den Münchner Kammerspielen steht er seit den 80er Jahren auch vor der Kamera und spielte in über 60 Filmproduktionen mit, u. a. im Oscar-gekrönten KZ-Drama Die Fälscher.

Wie bewerten Sie dieses Hörbuch?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben