Henri 4

Dieses Hörspiel, welches auch den Film wiedergibt, führt den Hörer in das 16. Jahrhundert, wo Protestanten und Katholiken um ihre Vormachtstellung gekämpft haben. Auf der einen Seite steht ein junger volksnaher König, Henri, König von Navarra und auf der anderen Seite die mächtigste Frau, , Königin von Frankreich. Die Schlacht tobt unaufhörlich und die Katholiken haben schon so manche Schlacht verloren, so dass die Königin doch um ihre Macht fürchtet. Sie kommt auf die Idee, sich mit Henri zu versöhnen und als Geste hierzu wird er mit der Tochter der Königin verheiratet.

Doch diese Hochzeit war eine Falle, denn diese erstickt in einem Blutbad, wo zahlreiche Hugenotten umgebracht worden sind. In der Geschichte bezeichnet man diese Nacht als sogenannte Bartholomäusnacht. Henri überlebt und kann als Gefangener im Palast weiter leben. Dazu muss er von seinem Glauben abschwören. Nach vier Jahren gelingt ihm die Flucht. Und so stellt Henri wieder ein Heer zusammen, um gegen die Katholiken zu kämpfen.

Henri besteigt nach dem Tod der Königin den Thron. Er wird der erste Monarch, der eine humanistische Einstellung hat. Er verpfändet sein Vermögen, um nach so langen Kriegen wieder Getreide anzubauen, weil sein Volk hungert. Außerdem ließ er mit seinem Geld wieder Straßen und Städte aufbauen. Nun steht er ohne Geld da und die Spanier fallen ins Land ein. Mit Hilfe eines Kredits eines Kaufmannes, welchem er einmal das Leben rettete, kann er die Schlacht finanzieren.

Henri hat in den Jahren seine Liebe gefunden, aber da er noch mit der Tochter der verheiratet war, musste er sich scheiden lassen. Nur war der Pabst dagegen.

” war eine der aufwendigsten Filmproduktionen. Die Entwicklung des Films dauerte neun Jahre. Dabei versucht der Film, welcher identisch mit diesem Hörspiel ist, die Geschichte direkt nachzustellen. Dabei geht es ziemlich hart zur Sache, denn ein Königshaus war nur eine Fassade, in den bekannten Hinterzimmern wurden die Fäden gesponnen. Es geht um Macht und Einfluss, und hier schreckte man nicht einmal vor dem Tod zurück. Die Folgen dieses Fanatismus für das Volk sind grausam. Dieses Hörspiel dokumentiert die Rauheit dieser Epoche. Daher ist dieses Hörspiel für Hörer ab 12 Jahren geeignet.

Verlag: Jumbo neue Medien

Wie bewerten Sie dieses Hörbuch?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben