Max und das Geheimnis des Wurzelmagiers

Hörspiel nach dem gleichnamigen Taschenbuch von Dirk Petrick

Das Kind Max bekommt allabendlich von seinem Großvater sehr phantasievolle Geschichten vorgetragen- allerdings immer heimlich, denn Max Mutter Veronica ist von den Geschichten nicht sehr angetan.

Wenn Max seinem Großvater zuhört, wünscht er sich nur Eines: eine Glücksfee soll ihn einmal anlächeln, denn hierdurch würde er ein Leben lang Glück haben.

Eines Nachts rumpelt es im Kinderzimmer von Max und schnell wird Max klar, welche Art von Besucher dies ist: eine Fee mit dem Namen Risa. Doch Risa sieht so gar nicht aus, wie eine Glücksfee in Max Vorstellung aussieht. Risa entführt Max in eine Baumhöhle.

Max wird sich nach und nach immer mehr bewusst: Die Erzählgeschichten seines Großvaters sind alle wahr und nicht nur dies. Es stellt sich heraus, dass Opa der geheimnisvolle Wurzelmagier ist, welcher mit den anderen Glücksfeen die dreizehnte Glücksfee Risa für ihre Eitelkeit und Hartherzigkeit in ein anderes, unansehnliches Aussehen verbannte.

Risa sucht nicht nur Rache. Sie hofft, dass Max die gleichen Kräfte wie sein Opa in sich trägt und sie in das schöne und feenhafte Antlitz verwandeln kann.

Das Hörstück ist nicht beängstigend vorgetragen, es ist voller Spannung und für alle Altersgruppen von Zuhörern sehr geeignet. Die Sprecher -unter ihnen auch der Autor selbst- ziehen die Zuhörerschaft in ihren Bann und schaffen eine Atmosphäre voller Spannung, die auch auf Fortsetzungen hoffen lässt. Der Zuhörer darf eintauchen in eine Feenwelt voller Phantasie, welche übrigens gleich direkt vor der eigenen Nase ist.

62 Minuten voller Hörspannung, welche sehr zu empfehlen ist und nach mehrfachem Hören auch nicht an Hörlust verliert, ein Dauerbrenner werden kann.

Wir haben auch auf die jüngeren Zuhörer und Mittester (7 und 11 Jahre) gehört und sind uns einig: 5 von 5 möglichen Würfeln für dieses schöne Hörerlebnis.

  • erschienen bei: BVK Buch Verlag Kempen GmbH

Wie bewerten Sie dieses Hörbuch?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben