Kurzeindruck: Battle Princess Madelyn (Pre-Alpha)

Es ist mal wieder Zeit für einen Blick auf einen Prototypen. befindet sich noch in einem sehr frühen Entwicklungsstatus, doch möchten wir jetzt schon von unseren ersten Eindrücken berichten. Wir möchten daher darauf hinweisen, dass viele Spielelemente sich noch im Laufe des Entwicklungsprozesses verändern können und die bisherige Version wirklich nur einen ersten Blick auf Spielmechanik und Grafik bietet.

Battle Princess Madelyn | Bildschirmaufnahme der Pre-Alpha

| Bildschirmaufnahme der


Begleiter bis über den Tod hinaus

Zu Beginn des Prototyps zeigt uns eine pixelige Zwischensequenz die Beerdigung unseres treuen Begleiters. Ein kleiner Hund lies im Kampf sein Leben. Doch auch über den Tod hinaus steht er uns als Geist noch zur Seite. In der Rolle als Madelyn brauchen wir auch jede Hilfe die wir kriegen können, denn unsere Welt wird bedroht von Skeletthorden und anderen Scheußligkeiten.

Wer bereits Ghost and Goblin kennt, wird sich hier gleich heimisch fühlen. könnte nämlich ein direkter Nachfahre dieses Klassikers sein. Mit einem Speer bewaffnet müssen wir in einem 2D Sidescroller das rechts von uns liegende Levelende erreichen. Auf Knopfdruck können wir unser Speer herannahende Gegner werfen oder ihren Angriffen mit schnellen Sprüngen ausweichen. Weitere Waffen können wir an Schreinen freischalten. Hier stehen uns aktuell Genretypisch Messer, Äxte und andere Wurfgegenstände bereit.

Battle Princess Madelyn | Bildschirmaufnahme der Pre-Alpha

| Bildschirmaufnahme der


Unser kleiner Hundegeist zeigt sich trotz seines vorherigen Ablebens noch äußerst bissig. Auf Knopfdruck unterstützt er uns mit weiteren Schüssen oder erscheint als riesiger Dämon. Unter seinen Zähnen wächst kein Gras mehr. Vernichtete Gegner gehen in derzeit noch stark übertriebenen Pixeleffekten unter. Merkwürdigerweise geht hier selbst die kleinste Fledermaus in Flammen auf oder explodiert. Von der Animation her sind die Effekte stimmig, doch passt das übertriebene Flammeninferno nicht richtig in das präsentiere Szenario.

Battle Princess Madelyn | Bildschirmaufnahme der Pre-Alpha

| Bildschirmaufnahme der


Kunst für Augen und Ohren

Dass die Entwickler von bezüglich Pixelart einiges auf den Kasten haben, beweisen sie nicht nur mit ihren Pixelexplosionen, sondern auch mit den detailliert gestalteten Gegnern und Hintergründen. Auch für die Ohren gibt es gleich doppelten Luxus, denn zu Beginn des Spiels wählen wir zwischen einem Arcade-lastigen oder orchestralen Soundtrack. Beide sind bereits in der -Version gut gelungen und scheinen auch für den finalen Release erhalten zu bleiben.

Battle Princess Madelyn | Bildschirmaufnahme der Pre-Alpha

| Bildschirmaufnahme der


Fazit

Viele geplanten Features stehen für die Entwickler bisher noch auf der Liste bis zum Veröffentlichungstermin. Weitere Gegner- und Waffentypen sowie eine Auswahl an 10 Leveln mit mehreren Ebenen bilden hier nur das Grundgerüst für langanhaltenden Spielfreude. In der vorliegenden -Version gibt es versteckte Hinweise auf allerlei Sammelgegenstände und Sonderfähigkeiten, die es auf dem Weg durch die schaurige Welt zu entdecken gilt. Wir sind gespannt, wie sich in den nächsten Monaten entwickeln wird, und können hoffentlich regelmäßige Ausblicke auf zukünftige Versionen bieten.


 im Überblick

  • Entwickler-Studio: Causal Bit Games
  • Publisher: Causal Bit Games
  • Plattform: PC (Steam)
  • Alter: ab 10 Jahren (Empfehlung der Redaktion)
  • Spieleranzahl: Einzelspieler
  • Kategorie:
  • Bildquelle: Alexander Dockhorn
  • Lektor: Friedrich Lüder

Bericht von Alexander Dockhorn

Battle Princess Madelyn | Bildschirmaufnahme der Pre-Alpha

| Bildschirmaufnahme der

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben