Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Chromino

, so der Name des Spieles, welches von Asmodée verlegt wird, spielt sich ähnlich wie Domino. Die Spielsteine bestehen aus drei Feldern, die jeweils verschiedenfarbig sein können.

Beim Anlegen müssen jedoch immer zwei Felder übereinstimmen, so dass dadurch immer eine neue Verbindung entsteht. Es hat der Spieler gewonnen, der als erstes all seine Steine angelegt hat. Neben den normalen Spielsteinen befinden sich noch so genannte Chamäleon-Spielsteine im Spiel. Das mittlere Feld stellt einen Joker dar, der an jede Farbe angelegt werden darf.

Das Spiel

Zu Beginn des Spieles wird ein Chamäleon-Spielstein in die Mitte des Spielfeldes gelegt. Alle anderen Spielsteine werden in den passenden Spielbeutel getan. Jeder Spieler zieht jetzt acht Spielsteine, die er verdeckt vor sich abstellt. Nun legt der erste Spieler einen Spielstein nach den Regeln an. Kann ein Spieler einen Stein nicht anlegen, muss er einen Stein aus dem Beutel ziehen.

Neben dieser Grundvariante hat der Autor Louis Abraham noch eine Kindervariante entwickelt. Hier müssen die Farben nur von einem Feld übereinstimmen. Dabei wird das Spiel wie Domino gespielt. Im Experten-Modus werden noch Punkte für das Anlegen der Spielsteine vergeben. Die Punkte richten sich danach, wie komplex der Stein ist und in welcher Position er angelegt wird.

Egal für welche Variante Sie sich entscheiden, die Anlegemöglichkeiten werden mehr, je weiter das Spiel fortgeschritten ist, aber hierbei müssen Sie sehr aufpassen, denn nicht jede Möglichkeit ist sofort sichtbar. Die Spielsteine liegen nachher nicht wie eine Kette, sondern es entsteht ein sehr komplexes Spielfeld.

Fazit

ist ein hervorragendes Denkspiel, welches das räumliche und abstrakte Denken fördert. Das Spiel als solches ist sehr gelungen, da es sehr viel Spaß macht. Je mehr Spieler dabei sind, umso interessanter ist das Spiel. Man muss dabei jeden Spielzug der Gegenspieler beobachten, um seinen eigenen Spielzug zu planen.

Die Kindervariante, mit den einfacheren Regeln ist hauptsächlich für jüngere Spieler geeignet. Kinder ab 8 Jahren können auch die „normale Variante“ spielen. ist ein gelungenes Spiel, welches in keiner Spielsammlung fehlen sollte.

Angaben

  • Autor/in: Louis Abraham
  • Verlag: Asmodée Editions
  • Kategorie: Gesellschaftsspiel
  • Anzahl Spieler: 2-6
  • Altersgruppe: ab 6 Jahre
  • Spieldauer: ½ Stunde
  • Spieleinteilung: Gelegenheitsspieler, Vielspieler, Familienspiel
  • Schwierigkeitsgrad: 3 (mittelschwer spielbar)

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben