Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Gemischtes Doppel

ist eigentlich die kürzeste wöchentliche Kolumne der Welt, sie besteht nur aus zwei Wörtern und erscheint in der Süddeutschen Zeitung, freitags im Magazin. Die Markenzeichen sind originell, spritzig und frech.

Dabei muss ich eingestehen, dass mir diese Kolumne nicht bekannt war. Nun liegt das Gemischte Doppel als Memoryspiel vor. Nicht wie beim normalen Memoryspiel müssen hier die passenden Bilder zusammengeführt werden, nein, hier müssen die entsprechenden Begriffe, die unterhalb der Bilder stehen, zusammenpassen. Aber die Begriffe passen nicht auf den ersten Blick zusammen. So wäre zum Beispiel „Schaumbaden“ und „Baumschaden“ das richtige Paar. Oder auch „Weinklagen“ und „Kleinwagen“ gehören zusammen. Dabei sind auch die Abbildungen unterschiedlich, in dem Fall sehen Sie ein schreiendes Kind und einen Kleinwagen. Aber auch „Weinstand“ und „Steinwand“ sind ein Paar. Daran sehen Sie schon, dass dies doch ein sehr forderndes und unterhaltsames Spiel ist. Und nebenbei gesagt, bei manchen Begriffspaaren muss man schon ganz schön lachen, denn der Wortwitz ist sehr originell. Und nebenbei, wurde das Spiel auch sehr schön verpackt.

Fazit

ist ein abwechslungsreiches Spiel, welches sich vor allem an Erwachsene und ältere Kinder richtet. Sie wissen ja, dass im Memoryspiel klar die Chancen bei den Kindern liegen, in diesem Fall sind aber die Chancen gut verteilt.

Das Spiel ist wirklich eine Empfehlung wert.

Angaben

  • Verlag: MeterMorphosen
  • Alter: ab 10 Jahre
  • Schwierigkeitsgrad: 2 (leichtspielbar)
  • Spieleinteilung: Gelegenheitsspieler, Vielspieler

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben