Jenga Tetris

, zwei bekannte Spiele in einem. Jenga hat wohl jeder bereits einmal gespielt. Die 60 Bausteine werden als Turm gestapelt, indem drei Steine nebeneinander liegen. Nun müssen die Spieler abwechselnd je einen Stein aus dem Turm schieben, ohne dass dabei der Turm zusammenstürzt. Man kann als andere Spielvariante die Steine, die man herausgezogen hat, obenauf legen.

Tetris ist eigentlich ein Computerspiel, welches vom russischen Programmierer Alexei Paschitnow bereits 1984 entwickelt wurde. Das Spiel zählt zu den Klassikern und wurde im dreistelligen Millionenbereich verkauft.

Die vorliegenden Spielsteine werden ebenfalls als Turm gestapelt und man versucht nun, die Steine herauszuziehen oder zu schieben. Da nun Tetrissteine im Spiel sind, die eine unterschiedliche Form besitzen, ist die Gefahr größer, dass der Turm zusammenfällt.

Die Spielsteine sind nun aus Plastik, leider, aber Holzsteine kann man kaum kostengünstig in die Tetrisform bringen. Somit kann man darüber hinweg sehen, weil der Spielspaß davon überhaupt nicht berührt wird. Auch hier hat der Spieler verloren, bei dem der Turm einstürzt.

Jenga getunt, so könnte man kurz umschreiben. Das Spiel ist ganz nett, wird aber wohl nie den Kultstatus von Jenga erreichen.

 

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben