Rush Hour

Von da an, wo ich das erste Mal gespielt habe, war ich von dem Spiel begeistert.

hat nichts mit den bekannten Filmen von Jackie Chan und Chris Tucker zu tun. Im Spiel mit den bunten Autos geht es um das, was ein Autofahrer nicht mag, den Stau. Es geht nichts mehr.

Sie müssen mit Ihrem roten Auto so schnell wie möglich die Ausfahrt erreichen, die ist aber auf Grund der Verkehrsdichte blockiert. Im Gegensatz zur Grundvariante haben Sie hier 155 Aufgaben zu erfüllen und die haben es in sich.

Auf einer Vorlage von sechs mal sechs Feldern werden entsprechend der Kartenvorgabe die Fahrzeuge abgestellt. Dabei sind die Fahrzeuge sehr unterschiedlich, einmal LKWs mit einer Länge von 3 Feldern oder auch PKWs mit 2 Feldern. Das Ziel ist es, Ihr rotes Fahrzeug zur Ausfahrt zu bringen. Dabei gibt es auf dem Feld nur eine Ausfahrt. Sie können die Autos nur durch Schieben (vor- und rückwärts) bewegen. Ein Anheben oder Umsetzen ist nicht gestattet. Am besten beginnen Sie mit den Anfängerkarten, sonst verzweifeln Sie. Gerade auch der Anfängermodus ist hervorragend für Kinder geeignet.

Wobei es für Kinder auch eine Juniorvariante gibt. Was sehr gelungen ist, dass unterhalb des Spielfeldes ein Schubfach eingefügt wurde, in dem die Karten verstaut werden. Auf der Rückseite der Karte finden Sie die Lösungen.

Fazit

Ein hervorragendes Gedächtnisspiel, welches man alleine und miteinander spielen kann. Das Spiel beweist, dass man auch in Zeiten von Nintendo ein Gedächtnis- und entwickeln kann, das sich immer wieder am Markt beweist. Das Spiel als solches gibt es schon seit Mitte der 1990er Jahren auf dem Markt. Immer wieder gab es verschiedene Varianten, aber das Spiel als solches ist sich treu geblieben. Wenn Sie einmal dabei sind, wollen Sie das Spiel nicht so schnell wieder weglegen.

In dieser Variante ist das Spielfeld größer und am Rande des Parkplatzes können Sie Ihre Aufgabenkarten in ein Schild stellen.

Auch wenn es diverse Flashspiele schon im Netz gibt, (hier ein Bsp.) ist das Original das Beste. Wenn Sie das Spiel noch nicht besitzen, können wir dies nur als Fehler bezeichnen. ist eine Empfehlung wert.

Angaben

  • Verlag: HCM Kinzel (Thinkfun)
  • Alter: ab 8 Jahre
  • Dauer: keine Angaben
  • Schwierigkeitsgrad: 3 (mittelschwer spielbar)

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben

Diese Website speichert einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine personalisierte Erfahrung zu ermöglichen und Ihren anonymisierten Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Ich stimme zu | Ich lehne ab
689