Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Attandarra

Der gebürtige Attendorner Horst Rokitte hat seiner Geburtsstadt ein Brettspiel gewidmet.

Die Umsetzung der Spielidee ist gelungen, womit sich Horst Rokitte bedenkenlos in die Reihe der Spieleautoren wie Jeffrey D. Allers und Reiner Knizia einreihen könnte.

Das Spiel eignet sich hervorragend für jeden, der Brettspiele mag. Das niveauvolle, komplexe Brettspiel “” versetzt die Spieler ins Mittelalter, wo sie mit Pest, Feuer und Plünderungen zu kämpfen haben.

Die umfangreiche Spielanleitung ermöglicht einen relativ leichten Einstieg in die Regeln, die von Erstspielern jedoch mehrfach nachgelesen werden müssen. Geduld, Ausdauer und Interesse vorausgesetzt, machen zum abendfüllenden Familienspiel.

Als Vorbild für das Spiel gilt die alte Hansestadt Attendorn. Wer die Stadt kennt, findet den Bieketurm, die Burg Schnellenberg oder den Sauerländer Dom wieder. Alte Attendorner Münzen und weitere Accessoires aus der Hansestadt vervollkommnen das Spiel. Die zwischen Siegen und Wuppertal gelegene Stadt macht Dank des Spiels von Horst Rokitte auch über diesem Wege von sich reden.

Horst Rokitte legte sehr großen Wert auf historisch fundierte Aussagen und informierte sich, so in einschlägigen Pressemitteilungen nachzulesen, unter anderem auch bei Attendorns Stadtarchivar Otto Höffer.

Ich habe im Bekanntenkreis das Spiel vorgestellt und getestet.

Abgesehen von dem aufwendigen Studium der Regeln beim Neueinstieg vermittelt mittelalterliches Flair. Dennoch ist es lohnenswert, sich damit auseinander zu setzen. Eine Website, die das Spiel und das Prozedere veranschaulicht, ist unter http://www.spiele-idee.de einsehbar.

Die Spielidee ist genial. Horst Rokitte hat sich darauf spezialisiert, individuelle Firmenspiele zu entwickeln, wie:

  • Unternehmensplanspiele für die Mitarbeiterfortbildung,
  • Werbespiele für Firmen,
  • Entwicklung individueller Spiele auf Städte thematisiert und
  • Werbespiele für Städte.

Aufgrund der belegbaren historischen Hintergründe und des anschaulichen Bildmaterials ist die Grundidee des Autors Horst Rokitte besonders unter Marketinggesichtspunkten des Tourismus von größter Bedeutung.

Ich persönlich wünschte mir von Köln, Dresden oder Hamburg vergleichbare Spiele, allerdings mit etwas einfacheren Regeln. ist ein taktisches Brettspiel für zwei bis vier Spieler ab zwölf Jahren. Die Spieldauer beträgt etwa 90 Minuten.

Angaben

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben

Diese Website speichert einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine personalisierte Erfahrung zu ermöglichen und Ihren anonymisierten Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Ich stimme zu | Ich lehne ab
687