Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Battleship Das Spiel zum Film

Peter Berg hat hier das bekannte “Schiffe versenken” filmtechnisch umgesetzt und ausgebaut. Der Film mit Taylor Kitsch, Alexander Skarsgård, Brooklyn Decker, Rihanna und Liam Neeson wurde vor der traumhaften Kulisse der hawaiianischen Inseln Maui und Oahu gedreht.

Und wieder geht es gegen die bösen Außerirdischen, die die Erde angreifen. Auf der anderen Seite steht die US-Navy, die sich den technisch überlegenen Außerirdischen entgegenstellt. Peter Berg hat versucht, von Transformers inspiriert, einen Actionfilm hinzulegen. Was ihm -actiontechnisch gesehen- gelungen ist, aber nur Action ist etwas zu wenig, um daraus einen Kracher zu machen.

Aber mit dem Spiel ist es anders. Schiffe versenken hat wohl jeder schon gespielt, egal ob man seine Kästchen gemalt hat oder auf das eigentliche Spiel von zurückgegriffen hat. Das erste Spiel, damals unter dem Titel Flottenmanöver, wurde 1972 von der Firma MB-Spiele herausgebracht.

Der hochmoderne Look des Spiels erinnert an einen Radarschirm einer Schiffsbrücke und sorgt in Kombination mit coolen Soundeffekten für noch mehr Flottenmanöver-Feeling. Getreu dem bekannten Spielprinzip geht es auch bei der neuen Edition um die beste Strategie und geschickte taktische Manöver.

Genau wie bei der Handlung des Kino-Highlights mit Stars wie Rihanna und Liam Neeson gilt es, die eigenen Flugzeugträger und Zerstörer vor dem Beschuss der feindlichen Aliens zu verteidigen und mittels der Koordinaten auf dem Radarraster sowie möglichst gezielter Abschüsse die gegnerische Flotte zu versenken.

Praktisch, alles passt in den Karton. Nur wiederverschließbare Tüten für das kleine Spielmaterial liegen nicht bei und man sollte ruhig ein paar Cent in diese investieren, denn es ist schade, wenn dieses verloren geht, auch wenn man diese in den Schubfächern des Spiels verstauen kann.

Kommandodeck, Markierungsstifte sowie die dazugehörigen Schiffe erhält jeder der beiden Spieler. Das Ganze sieht am Anfang etwas unübersichtlich aus.

Dann werden die Schiffe auf dem Spielfeld platziert, aber so, dass der Gegner es nicht sieht. Und dann geht es los. Dabei gibt es auch mehrere Spielvarianten, die etwas  Abwechslung bringen.

Das Schiffe versenken macht immer noch Spaß. Das Grundspiel zählt zu den Klassikern und wer weiß, wie viele Millionen Male dieses bereits verkauft wurde. Vor allem lassen sich die Macher von immer wieder etwas einfallen. Das Spiel ist auf Grund seiner Verpackung ideal dazu geeignet, als Reisespiel mitzukommen, um im Urlaub zu spielen. Man muss aber dazu sagen, dass sich vor allem die Jungs für dieses Spiel begeistern.

  • Verlag:
  • Genre: Taktik
  • Spieler: 2
  • Spieldauer: ca. 20 Minuten

 

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben