Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

black stories Junior – Das Spiel

Nach dem großen Erfolg der black stories Junior-Kartensets, der gruselfreien Variante der berühmten black stories, wurden die Schauplätze der vier erfolgreichsten Kartensets (green, blue, yellow und silver stories) als Grundidee für das Brettspiel genommen.

Mit diesem Spiel kann man viele Abenteuer erleben. Man trifft auf Raumfahrer, Piraten, Indianerhäuptlinge, wilde Tiere und außerirdische Wesen.

Spielablauf:
Ein Spieler dreht die Kompassnadel. Diese zeigt an, ob eine Story- oder eine Aktionskarte gezogen werden muss und wohin die Reise geht: gelb führt in die Wüste, grün in wilde Wälder, silber ins Weltall und blau in die Tiefen des Meeres.

Zeigt der Kompass auf action, muss der Spieler die Aufgabe ganz allein bewältigen. Dabei geben manche Aufgaben ein Ziel vor, bei anderen muss etwas vorgeführt werden oder aber die Mitspieler sind aufgefordert, sich Fragen und Aufgaben für den Spieler auszudenken. Hat der Spieler die Aufgabe erfüllt, erhält er einen Chip in der Farbe der Aktionskarte.

Bleibt der Kompass auf story stehen, wird der Spieler zum Expeditionsleiter und führt seine Mitspieler durch eine rätselhafte Situation. Die Mitspieler werden zum Ratevolk und versuchen gemeinsam, das Rätsel zu lösen. Der Expeditionsleiter entscheidet, welche Hinweise er dem Ratevolk gibt, um es auf die richtige Spur zu bringen. Nachdem der Leiter die Storykarte vorgelesen und dem Ratevolk die Abbildung der Karte gezeigt hat, dürfen die Mitspieler Fragen stellen, um zur Lösung zu kommen. Das Ratevolk muss aufmerksam zuhören und sehr genau das Bild der Karte betrachten, um versteckte Hinweise zu finden.

Sieger ist, wer als Erster die Wälder, die Wüste, das Weltall und die Wasserwelt erforscht hat, also Chips in allen vier Farben besitzt.

Fazit:
Bei dem Spiel ist Spannung und Abwechslung garantiert. Manche Situationen müssen mit Köpfchen und Phantasie gelöst werden, andere dagegen mit vollem Körpereinsatz. Manche Storykarten sind für 8-jährige noch sehr schwer zu lösen. Da das Spiel aber über 100 solcher Karten verfügt, können bei einem Spiel mit den jüngeren Spielern problemlos die ganz schweren Storykarten aussortiert werden.

Wurden alle Storykarten des Spiels enträtselt, kann mit anderen black storie Junior- Sets weiter gespielt werden.

Ein kreatives, spannendes Spiel für alle Rätselfreunde und black stories Junior-Fans!

Sehr empfehlenswert!

  • Verlag:    moses
  • Spielart: Brettspiel
  • Alter: ab 8 Jahren
  • Spieler: 3-12
  • Spielmaterial: Spielbrett mit drehbarer Kompassnadel
  • 100 Storykarten (je 25 blue, green, yellow und silver stories)
  • 100 Aktionskarten
  • 100 Abenteuerchips
  • für die Aktionen: Papier, Stift, Wolle, Schüssel, Strohhalme, Stoppuhr, Augenbinden, Streichhölzer, Toilettenpapier, Watte, Schwamm, Tasse, Kissen, Decke
  • Spielanleitung

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben