Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Blokus 3D

3D ist der Nachfolger des mehrfach ausgezeichneten Spiels aus dem Hause , der seit Jahren sehr erfolgreich diese Serie pflegt.

Die Grundregeln des Spieles wurden nur unwesentlich verändert. Als Spieler versuchen Sie, möglichst viele Spielsteine so zu platzieren, dass am Ende von oben die meisten Quadrate in der eigenen Farbe zu sehen sind. Dabei müssen Sie strategisch vorgehen.

Das Spiel

Das Spielfeld ist drehbar, so dass Sie von jeder Seite das Spielfeld betrachten können. Jeder Spieler bekommt in seiner Farbe die entsprechenden Spielsteine. Die Spieleranzahl entscheidet, wie hoch die Spielsteine gesetzt werden können. Weiterhin entscheiden die Spieler, mit welcher Schablone sie spielen wollen. Dies ist entscheidend. Die Schablonen geben die Baupläne vor (Turm, Mauer, Treppe, Pyramide). Abhängig vom Bauplan und der Anzahl der Spieler ergibt sich die maximale Höhe, in die gebaut werden darf. Die Spielsteine dürfen nicht über den Schablonenrand gebaut werden und es dürfen keine Lücken entstehen.

So dürfen Sie zum Beispiel ein T-Stück nicht so setzen, dass ein Freifeld entsteht. Die Spieler müssen immer einen Spielstein setzen, wenn das nicht mehr möglich ist, wird das Spiel beendet. Nun werden alle von oben sichtbaren Würfel mit einem Punkt bewertet. Die Spielsteine, die Sie nicht verbauen konnten, werden punktmäßig abgezogen. Wer die meisten Punkte erspielt hat, hat das Spiel gewonnen. Jeder von oben sichtbare Würfel ergibt einen Punkt, nicht platzierten Spielsteine ergeben einen Minuspunkt. Ihre Spielsteine müssen so gesetzt werden, dass diese an einen anderen Spielstein von Ihnen anliegt.

Da dies ja ein räumliches Gebilde ist, müssen Sie daher ganz schön aufpassen. Ihnen stehen sehr unterschiedliche Spielsteine zur Verfügung. Am besten, Sie verbauen am Anfang die großen Spielsteine, die aus vier oder fünf einzelnen Steinen bestehen.

Fazit

Mit 3D wurde die Spielreihe konsequent weiter entwickelt. Das Spiel fasziniert von Anfang an. Das Spiel macht auch zu zweit Spaß. In der Spielanleitung, die sehr verständlich geschrieben ist, wurden die einzelnen Spielzüge noch einmal grafisch dargestellt, somit können Spieleinsteiger sich sehr schnell zurechtfinden. Wir empfehlen, die Spielsteine in Spieltüten zu verpacken, so dass keine verloren gehen. 3 D können wir auf Grund der kurzen Spieldauer (ca. 20 bis 30 Minuten) und der einfachen Regeln als Familienspiel empfehlen.

3D ist eine überarbeitete Ausgabe von RUMIS von Stefan Kögl, das bereits viele Auszeichnungen gewonnen hat (u.a. den 2. Platz beim Hippodice-Autorenwettbewerb 2001, Auswahlliste für das Spiel des Jahres 2003). hat mehr als 25 Auszeichnungen weltweit erhalten.

Angaben

  • Verlag:
  • Spieldauer: ca. 20 Minuten
  • Spieler: 2-4 Spieler
  • Alter: ab 7 Jahren
  • Schwierigkeitsgrad: 2 (leicht spielbar)
  • Spieleinteilung: Familienspiel, Gelegenheitsspieler

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben