Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Buttons

Bei diesem Spiel fehlen nur noch Nadel und Faden, so dass der Verlierer die Knöpfe wieder annähen muss. Schließlich spielt man in diesem Spiel mit Knöpfen. Wenn jetzt jemand denkt, na da steckt doch bestimmt eine Frau hinter dem Spiel, kann man nur sagen, falsch gedacht, denn hinter dem Spiel steckt der Autor Benjamin Schwer, eben ein Mann.

ist ein richtiges Zockerspiel. Clever ist, dass bekannte Spielmechanismen hier miteinander verknüpft werden und herausgekommen ist ein witziges und flottes Spiel. Vor allem, weil alle Spieler verschiedene Spielzüge zur gleichen Zeit machen. Und daher spielt es sich relativ flott.

Die Regeln sind einfach, aber die Anleitung liest sich an bestimmten Abschnitten nicht ganz so flott, aber ein zweites Lesen des betreffenden Abschnittes löst die Probleme im Nu.

Bei erhält jeder Spieler einen Spielplan mit 36 bunten Knöpfchen.

Buttons1

Wer an der Reihe ist, würfelt mit den Würfeln, woraufhin alle Spieler eines der Knöpfchen besetzen dürfen. Aber dabei dürfen die anderen Spieler nur die Werte der Würfel mit den goldenen Zahlen verwenden. Spieler, die dies geschickt schaffen, bekommen dafür Siegsterne, die auf die Knöpfchen verteilt werden. Hierbei muss man versuchen, Farbsymbole zu nutzen, die man in dieser Runde für sich vorgegeben bekommen hat.

Für drei gleiche Farbsymbole bekommt man einen Stern bei der Auswertung. Aber so einfach kann man die Knöpfe nicht ablegen, denn waagerecht und senkrecht kann man keinen weiteren Knopf anlegen, nur diagonal ist dies möglich. Man kann so lange würfeln, wie man kann. Aber Vorsicht, hat man sich verzockt, verliert man in dieser Runde alles. Man kann aussteigen. Dazu legt man einen schwarzen Würfel auf seinem Spielfeld ab. Und der nächste ist dran.

Der Spieler, der zuerst 5 Siegsterne in einer Reihe oder 12 Siegsterne auf seinem Spielplan hat, gewinnt das Spiel!

Fazit
Die Idee mit richtigen Knöpfen zu spielen ist nicht nur witzig, sondern meines Erachtens einmalig. spielt sich relativ flott. Die Spielanleitung hat hier und da einen Absatz, den man zwei Mal lesen muss. Aber dann ist es kein Problem mehr. Ansonsten bietet gute Unterhaltung für Familien, denn ist ein ideales Familienspiel.

  • Autor: Benjamin Schwer
  • Verlag: Noris
  • Kategorie: Gesellschaftsspiel
  • Anzahl Spieler: 2-4
  • Altersgruppe: ab 8 Jahre
  • Spieldauer: 20 Minuten bis ½ Stunde

Bewertung

7.1 Wertung

Die Idee mit richtigen Knöpfen zu spielen ist nicht nur witzig, sondern meines Erachtens einmalig. spielt sich relativ flott.

  • Spielidee 9/10
  • Ausstattung 8/10
  • Spielablauf 8/10
  • Interaktion 4/10
  • Einfluss 5/10
  • Spielbarkeit 8/10
  • Spaß 8/10

Weitere Informationen

  • Titel: Buttons
  • Kategorie: Brettspiele
  • Autor: Benjamin Schwer
  • Verlag: Noris

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben