Dino Detektive

Mit diesem Thema sind Sie bei Kindern immer richtig. Egal, ob groß oder klein, jeder träumte schon einmal davon, einen Dino-Knochen zu finden. Das kann zu Hause im Garten sein oder im Urlaub an der See.

Der Dietzenbacher Spieleverlag AMIGO, der Spieleautor und das Frankfurter Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum haben sich an dieses Kinder- und Familienspiel herangemacht. Der Spielplan ist in einzelne Parzellen aufgeteilt. Hier können Sie die Knochen der Dinos finden. Im Spiel stehen die Knochen von fünf verschiedenen Sauriern mit 108 Knochen zur Verfügung. Neben einem Forscher stehen Ihnen eine Assistentin und ein Hund zur Verfügung. Die einzelnen Knochen werden gemischt und verdeckt als Stapel neben das Spielfeld abgestellt. Die Ruhmesmarker werden nach Farben sortiert und ebenfalls neben das Spielfeld gelegt. Die Ruhmesmarker sind die Punkte, die jeder Spieler nach Fertigstellung eines Saurierfundstückes bekommt. Als Hilfe sind die einzelnen Teile nummeriert. Jeder Spieler bekommt noch eine Übersichtskarte. Die Bonuskarten und Bonuspunkte legen Sie parat. Jeder Spieler bekommt seine Figuren und seine Bewegungskarten.

Das Spiel läuft in verschiedenen Phasen ab:
In der ersten Phase werden mit den Farbwürfeln die Skelettplättchen verdeckt auf den Ausgrabungsfeldern des Spielplans verteilt. Wurden z.B. rot und grün gewürfelt, wird auf alle roten und grünen Markierungen einer Parzelle je ein Skelettplättchen gelegt.

In der zweiten Phase werden mit Hilfe der Bewegungskarten die Spielfiguren bewegt.
Kommt eine Forscherfigur auf ein Ausgrabungsfeld, in dem Skelettplättchen verdeckt liegen, werden diese aufgedeckt.

Jedes Mal, wenn ein Spieler an der Reihe ist, muss er sich entscheiden, ob er Bewegungskarten ausspielen und mindestens eine Figur bewegen will oder ob er stattdessen beginnen will, die Fundstücke einzusammeln. Wer keine Bewegungskarte ausspielen will, muss eine Ausgrabungskarte ziehen.

Es dürfen nur aufgedeckte Fundstücke eingesammelt werden. Die Fundstücke dürfen der Forscher, die Assistentin oder der Hund (aber nur wenn ein Forscher oder eine Assistentin auf dem Feld steht, dies können auch gegnerische Figuren sein) einsammeln.

Mit den Bewegungskarten werden die Figuren versetzt. Dabei können Sie, wenn Sie genügend Bewegungskarten haben, alle Figuren versetzen. Die ausgespielten Bewegungskarten bleiben offen liegen, bis Sie wieder an der Reihe sind. Sollten Sie aber Fundstücke aufnehmen wollen, werden alle Bewegungskarten abgelegt. Nur so zur Vorsicht, man könnte eventuell doch seine Figuren bewegen.

Für jeden Saurier, den Sie fertig haben, bekommen Sie Punkte. Im Spiel gibt es auch noch Bonuspunkte, die Sie dafür bekommen, dass Sie von einer bestimmten Saurierart die meisten Skelette besitzen.

Inhalt:

  • 108 Fundstücke
  • 16 Bewegungskarten in 4 Farben
  • 12 Spielfiguren in 4 Farben
  • 5 Bonuskarten
  • 5 Bonusmarker
  • 4 Übersichtskarten
  • 2 Farbwürfel
  • 1 Startspieler-Knochen
  • 1 Spielplan
  • 1 Spielanleitung
  • 1 Gutschein für eine Audioguide-Führung im Naturmuseum Senckenberg

Fazit

spricht vor allem Kinder an, die sich für das Thema interessieren. Leider ist daher die Spielbeschreibung nicht kindgerecht, so dass Sie als Eltern Ihren Kindern hierbei behilflich sein müssen. Aber somit haben Sie einen Grund, wieder gemeinsam zu spielen. Nehmen Sie sich Zeit für die Anleitung. Man hätte eine Kurzanleitung auf einer Spielkarte mit beifügen sollen. Vielleicht hätte man dazu die Rückseite der Punktekarte, die jeder Spieler hat, nutzen können.

Für Kinder ab 8 Jahre ist auch die Spielzeit etwas lang. Wenn Sie mit Kindern im Alter von 8 Jahren spielen, können Sie es so machen, dass der Forscher auch gleich ein Fundstück aufnehmen kann. Damit wird die Spielzeit von einer Stunde etwas gekürzt. Sonst sind die ein unterhaltsames Spiel. Von jedem verkauften Spiel bekommt das Senckenberg Museum einen Euro.

Angaben

  • Autor:
  • Verlag: Amigo Spiele
  • Spieler: 2 – 4 Personen
  • Alter: ab 8 Jahren
  • Dauer: ca. 60 Minuten
  • Spieleinteilung: Familienspiel, Gelegenheitsspieler
  • Schwierigkeitsgrad: 2 (leicht spielbar )

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben