Gitterrätsel

Sie haben schon immer Interesse an Kreuzworträtseln oder anderen kniffligen Aufgaben, dann haben Sie mit das richtige Spiel gefunden.

Das Spiel besteht aus einem Drehteller, auf dem die bedruckte Buchstabenkarte abgelegt wird. Jede dieser Karten wurde ein Hauptthema, z. B. Bauernhof, zugeordnet. Auf den ersten Blick sieht das Ganze wie ein Buchstabensalat aus, aber beim näheren Hinsehen werden Sie im Spiel die Wörter erkennen. Die Wörter können dabei waagerecht, senkrecht, diagonal und sogar rückwärts gebildet werden.

Durch das Drehen des Spielfeldes wird immer ein Wort sichtbar, dieses müssen nun die Spieler finden. Wer dies als erstes erkannt hat, nimmt den „Totem“ und quietscht damit. Pech ist nur, wenn Sie das Wort nicht zeigen können, denn jetzt müssen Sie aussetzen. Haben Sie aber das Wort gefunden, legen Sie Ihre Spielsteine auf die Buchstaben des Wortes ab, so ist dieses gekennzeichnet. Wer die meisten Wörter gefunden hat, hat diese Spielrunde gewonnen. Am besten nutzen Sie hier einen Notizblock, um die Ergebnisse zu notieren.

Sie können aber erst zum Schluss sicher sein, dass Ihnen dieses Wort gehört, denn bei sogenannten Kreuzwörter werden Spielsteine vom Feld entfernt. Wenn ein neu gefundenes Wort ein Wort durchkreuzt, das vorher schon gefunden wurde, werden die Markiersteine von dem vorher gefundenen Wort wieder entfernt, außer die Markiersteine gehören dem Spieler, der auch das neu gefundene Wort entdeckt hat.

Je mehr Spielsteine auf dem Spielfeld liegen, um so mehr heben sich die noch nicht erkannten Wörter heraus. Aber man muss schon ganz schön suchen, um die jeweiligen Begriffe zu finden.

wurde auf die Auswahlliste zum Top Spielzeug des Jahres gewählt.

Fazit

Das Spiel an sich ist gut, aber es hat auch Nachteile. Der Blickwinkel ist für die Spieler ungünstig, da einer von oben, der andere von der Seite die jeweiligen Buchstaben suchen muss. Hier könnten beispielsweise die Spieler nach jedem erkannten Wort die Plätze tauschen, um gleiche Verhältnisse zu haben.

Kritikpunkt ist der Preis, der je nach Anbieter zwischen 30 und 35 Euro liegen kann. Das ist für 20 Spielmöglichkeiten (betrifft die Buchstabenkarten) zu viel Geld. Vielleicht könnten von Seiten des Verlages weitere Buchstabenkarten online angeboten werden, zum Beispiel zum Ausdrucken.

Das Spiel ist auf Grund des Schwierigkeitsgrades eher etwas für Kinder ab 10 Jahren.

Angaben

  • Verlag: Goliath Toys
  • Kategorie: Gesellschaftsspiel
  • Anzahl Spieler: 2-4
  • Altersgruppe: ab 7 Jahre
  • Spieldauer: 20 Minuten
  • Spieleinteilung: Gelegenheitsspieler
  • Schwierigkeitsgrad: 3 (mittelschwer spielbar)

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben