Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Hurry Cup!

Bei einer Rallye fällt einem sofort die Paris-Dakar ein. Aber diese Rallye versetzt Sie in die Zeit von 1925, wo Autofahren noch ein Abenteuer war und man nicht wusste, ob das Auto einen ans Ziel bringt. In traumhafter Umgebung von Cannes starten Sie. Der Weg führt Sie über steile Passstraßen nach Monaco, welches der Zielort ist.

Den Rundkurs können Sie jedesmal neu gestalten, denn er besteht aus 36 Spielplättchen. Am besten mischen Sie die Teile und legen Sie dann aus. Aber so einfach losrasen können Sie nicht.

In den Kurven gibt es Geschwindigkeitsbegrenzungen und so mancher Bonuschip muss hier aufgesammelt werden.

Bis zu sechs Spieler übernehmen die Rollen der Rallyefahrer. Da ist die stolze Claudia, sie ist eine attraktive Römerin und sie will allen zeigen, dass auch Frauen Auto fahren können. Oder auf der anderen Seite ist da El Gato, ein mysteriöser Kubaner, den man auch die Katze nennt.

Jeder Spieler sucht sich also einen Fahrer aus und dazu bekommen Sie auch noch drei verschiedene Trumpfchips, die Sie geschickt zur rechten Zeit ausspielen müssen. Die Bonuschips werden auf den gekennzeichneten Flächen des Spielplanes mit dem Stern nach oben abgelegt. Am besten mischen Sie die Bonuschips vorher.

Die Spielpöppel werden auf das Startfeld entsprechend der Spielanleitung abgestellt. Das andere Material wird entsprechend der gut beschriebenen Spielanleitung vorbereitet.

Der sogenannte Tank sind die bunten Würfel, die Sie in den Würfelbecher geben müssen.

Der Spieler, der dran ist, würfelt. Der Würfelbecher wird verdeckt abgestellt. Jeder Spieler hat eine Hand auf dem Rücken.

Sobald der Würfelbecher hochgenommen wird, schnappt sich jeder Spieler den Spielpöppel, der zu einem passt. Die Farbe des Würfels und des Pöppels müssen übereinstimmen. Der Würfel gibt Ihnen an, wie viele Felder Sie setzen können. Aber im zweiten Teil wird mit dem normalen Holzwürfel die Geschwindigkeit bestimmt. Und zwar werden das vorhergehende Ergebnis und das Ergebnis des Turbowürfels addiert und mal zehn genommen. So haben Sie die Geschwindigkeit bestimmt. Denn auf der Strecke gibt es zahlreiche Geschwindigkeitsbegrenzungen. Wenn Sie 90 km/h errechnet haben, können Sie nicht über eine 70er Zone fahren. Sie müssen halt ein Feld vorher stehen bleiben.

Somit müssen Sie beim Auswürfeln des Tanks, wo der Würfelbecher hochgenommen wird, verdammt aufpassen und sehr schnell reagieren. Gerade dies wird Kindern sehr viel Spaß machen. Der Letzte in jeder Runde bekommt die „Rote Laterne“ und er darf, bevor er setzt, ein Feld weiter ziehen.

Durch geschicktes Ausspielen der Trumpfchips können Sie verschiedene Vorteile erlangen. Diese dürfen Sie aber nur einmal im Spiel einsetzen. So können Sie unter anderem Ihrem Motor Nitroglyzerin zuführen, was dann losgeht, können Sie nur erahnen.

Aber auch die Bonuschips, wenn Sie einen bekommen, haben positive aber auch negative Auswirkungen. So kann ein leerer Tank dazu beitragen, dass Sie eine Runde nicht vorwärts kommen. Sie können aber auch eine Ölspur legen, so dass Ihr Gegenspieler nicht schneller als 50 km/h fahren darf.

Sie sehen, es ist nicht nur ein einfaches Laufspiel.

Fazit

Ist ein ideales Familienspiel, wenn nicht nur Mädchen mitspielen. Das Spielmaterial ist sehr gut gestaltet. Gerade die einzelnen Fahrer sehen so genial aus, dass man diese am liebsten als Bildschirmschoner für den PC nehmen will. Die Spielregeln sind sehr verständlich geschrieben, somit werden hier wirklich Familien mit Kindern angesprochen werden. Indem das Spielfeld jedes Mal anders aussieht, ist auch eine entsprechende Abwechslung gegeben.

Angaben

  • Verlag: Hurrican (Asmodee (Pro Ludo))
  • Autor: Antonie Bauza
  • Alter. Ab 9 Jahre
  • Spieler: 3 bis 6
  • Dauer: 30 Minuten
  • Spieleinteilung: Familienspiel
  • Schwierigkeitsgrad: 2 (leicht spielbar)

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben