Maestro Leonardo

Das Spiel versetzt Sie in die Zeit des 15. und 16 Jahrhunderts. Sie tauchen in die Zeit des Genies Leonardo da Vinci ein. Leonardo da Vinci war nicht nur ein Künstler sondern auch ein großer Erfinder.

Für alle Spieler liegen gemeinsam Aufträge für Erfindungen offen auf dem Spielplan aus.
Wer in den Laboratorien viele und vor allem wertvolle Erfindungen macht, hat den Sieg so gut wie in der Tasche. Im Spiel dürfen Sie aber nicht nur an Erfindungen denken, achten Sie auch an den Ausbau Ihres Labors. Jedoch ist der Ausbau nur dann möglich, wenn man an keiner Erfindung im Labor arbeitet.

Die Spielfiguren sind wie immer entscheidend. Sie besitzen einen Meister und neun Lehrlinge. Jede Runde werden die Spielfiguren auf dem grafisch schön gestalteten Spielfeld verteilt. Dazu stehen Ihnen elf verschiedene Gebiete zur Verfügung, wie:

  • Rohstoffquellen (werden für die Erfindungen benötigt)
  • Behörden (u.a. können hier mehr Lehrlinge bezogen werden)
  • Labore (hier können die Erfindungen gemacht werden)
  • Rathaus (hier können Rohstoffe unter bestimmten Umständen kostenlos bezogen werden)


Wie sieht aber ein Tag in Florenz aus.

Im Labor arbeiten wir fleißig an einer neuen Erfindung. Natürlich so, dass keiner sieht, an was wir zur Zeit arbeiten. Nun versuchen wir unser Personal in der Stadt zu verteilen. Nachdem das Personal verteilt wurde, kommt es zur Auswertung. Die Reihenfolge der Aktionen, die Sie als Spieler durchführen, richtet sich auch nach der Anzahl Ihrer Assistenten vor Ort. Jede Runde müssen Sie sich als Spieler neu entscheiden, welche Aktion Sie durchführen und wieviel Personal Sie einsetzen. Wenn man nicht als Erster eine bestimmte Erfindung getätigt hat und der Gegenspieler schneller war, ist somit der Gewinn geringer.

Hier sehen Sie schon, dass das Spiel Ihnen viele taktische Möglichkeiten bietet. Wenn Sie alles genau planen, werden Sie schnell ans Ziel kommen.

Wenn Sie das Spiel das erste Mal das spielen, benutzen Sie unbedingt die vorgegebene Startaufstellung. Sie können nicht einschätzen, welche Rohstoffe Sie benötigen. Um Ihnen behilflich zu sein, hat der Entwickler die Startaufstellung für das erste Mal vorgegeben. Wenn Sie das Spiel kennen gelernt haben, können Sie Ihre eigene Startaufstellung wählen.

Das Spiel ist sehr gut gelungen, nur die Spielanleitung ist an manchen Stellen etwas „unübersichtlich“ gestaltet, das darf Sie aber nicht abhalten, sonst entgeht Ihnen ein wirklich gutes Spiel, welches grafisch wunderschön gestaltet ist. Jede Spielkarte hat ihren Reiz, da diese mit schönen Zeichnungen versehen wurde. Das Spielmaterial ist sehr umfangreich. Ihre Spielfiguren bestehen aus Holz.

Fazit

Ich hätte mir eine Spielkarte gewünscht, wo die einzelnen Spielphasen/Aktionen noch einmal zusammengefasst sind, dies wäre gerade für Spieleinsteiger sehr hilfreich.

Die Spielidee, den Spieler in die Zeit von Leonardo zu versetzen, hat funktioniert. Lassen Sie sich nicht von der Spielanleitung abschrecken, Sie werden nach und nach in ein wunderbares Spiel hineingezogen. Sonst haben Sie etwas verpasst. Auf Grund der Komplexität ist das Spiel erst für Kinder ab 12 Jahren geeignet.

  • Verlag:
  • Spielerzahl: 2 – 5
  • Spieldauer: 90 Min
  • Alter: 8 +
  • Schwierigkeitsgrad: 3 (mittelschwer spielbar)
  • Spieleinteilung: Gelegenheitsspieler

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben