Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Octago

ist ein weiterer Titel, der mit der Konsole betrieben wird. Dieser Titel richtet sich hauptsächlich an jugendliche oder erwachsene Spieler, da es sich hier um fantastisches Strategiespiel aus der Feder von handelt.

Bei diesem Spiel muss man durch geschicktes und planvolles Ziehen die entsprechenden Felder besetzen. Das Spielfeld ist in 12 Segmente unterteilt, die aber dann noch in vielfältiger Beziehung zueinander stehen. Man muss sich merken, wann und wie oft ein Feld besetzt war. Dadurch erhält der Spieler die Punkte gut geschrieben. Dies alles hört sich sehr kompliziert an, aber dank der Konsole wird Ihnen alles erklärt.

hat ja eine Vorliebe für knifflige Spiele, das merkt man sofort. Aber das ist der Reiz seiner Spiele.

ist nur im Zusammenhang mit der Konsole spielbar. Diese wird in die Vertiefung des Spielfeldes gestellt. Dann legen Sie die Chipkarte ein und legen das Spielskin auf die Konsole. Schon ganz es losgehen. Wir empfehlen trotzdem, die Anleitung zu lesen, da hier einige Fragen zum Spiel beantwortet werden. Für dieses Spiel stehen wieder zwei Varianten zur Verfügung. Zum Empfehlen wäre erst die 15 Variante zu spielen. Hier müssen Sie in 15 Runden die meisten Punkte sammeln. Sie werden beim Betrachten des Spielfeldes erkennen, dass jedes Spielfeld eine andere Farbkombination besitzt. Außerdem befinden sich verschiedene Symbole auf dem Feld.

Wer seinen Spielstein auf ein bestimmtes Feld setzt, kann dort die entsprechende Farbe und die entsprechende Form finden. Dabei hängt die Ausbeute an Punkten von verschiedenen Faktoren ab. Je länger ein Feld nicht betreten wurde, umso wertvoller ist es. Dieses trifft auch auf die Formen zu. Also müssen Sie sich merken, wann welches Feld betreten wurde. Außerdem teilt Ihnen die Konsole mit, wie viele Felder Sie setzen können. Dabei können Sie mit oder gegen den Uhrzeiger den Spielstein setzen. Aber Sie dürfen den Spielstein nur auf freie Felder setzen.

Wenn Sie sich nicht an die Zugvorgabe, was manchmal sinnvoll ist, halten, werden Ihnen Punkte abgezogen. Das kann aber von Vorteil sein, weil Sie im Spiel auch noch entsprechende Bonuspunkte erringen können.

Der Spielskin ist noch in vier Bereiche aufgeteilt und wenn Sie hier in einem Sektor mindestens 6 Einheiten sammeln, gibt es entsprechende Bonuspunkte, die die Konsole selbstständig berechnet.

Wer nach 15 Runden die meisten Punkte erlangt hat, hat das Spiel gewonnen.

Bei 300 spielen Sie bis zu 30 Runden oder wer als erstes 300 Punkte erreicht hat. Die Grundregeln sind ähnlich. Allerdings bringen die gesammelten Formen, die auf dem Display angezeigt werden, in diesem Modus keine unmittelbaren Punkte. Diese müssen in einer Art Zwischenspeicher verwaltet werden. Dieses müssen Sie aber selber entscheiden, da die Konsole dies nicht ansagt. Hierzu ist es wirklich erforderlich, die gut geschriebene Spielanleitung zu lesen. Diese erklärt das Spiel an zahlreichen Beispielen.

Fazit

richtet sich an Spieler, die Strategietitel mögen. Auch ein wiederholtes Spielen macht sehr viel Spaß. Das Spielfeld selber ist sehr einfach gestaltet. Die Konsole erlaubt gerade solch aufwendigen Denkspiele zuspielen. Für Kinder unter 9 Jahren ist dieser Titel zu anspruchsvoll.

Angaben

  • Autor:
  • Verlag: PublicSolution GmbH
  • Spieler: 1 bis 4
  • Alter 8 Jahre (laut Hersteller)
  • Dauer: ca. 30 Minuten
  • Spieleinteilung: Gelegenheitsspieler, Vielspieler
  • Schwierigkeitsgrad: 3 (mittelschwer spielbar)

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben

Diese Website speichert einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine personalisierte Erfahrung zu ermöglichen und Ihren anonymisierten Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Ich stimme zu | Ich lehne ab
679