Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

RISIKO Transformers

Das Spiel Risiko wurde vom französischen Filmregisseur Albert Lamorisse erfunden. Hier sollten kriegerische Konflikte auf abstrakte Weise dargestellt werden. Heutzutage zählt Risiko zu den Klassikern im Strategiespielbereich. Dabei wurde auch versucht, das Spiel mehrfach zu kopieren, aber erreicht wurde dies nie.

Viele hatten am Anfang das Problem, dass im Spiel das Thema Krieg aufgegriffen wurde. Aber der Franzose hat dies halt nur auf die Taktik heruntergebrochen.

Die jetzigen Spielversionen gehen aber auf das amerikanische Spiel aus dem Hause Parker zurück, die das Spiel 1959 richtig spielbar gemacht haben.

Die deutsche Spielversion von 1982 sollte eigentlich indiziert werden, aber im Gerichtsprozess konnte nachgewiesen werden, dass im Spiel nicht der militärische Konflikt im Vordergrund steht. Der Verlag hatte aber als Entgegenkommen die Spielanleitung verändert. So wurden die Begriffe Erobern und Vernichten aus der Anleitung umformuliert.

Das Spielfeld ist die Weltkarte mit den entsprechenden Kontinenten, die dann auch noch in Bereiche unterteilt wurden, die man versuchen muss, zu erobern, ehe man einen ganzen Kontinent sein eigen nennen kann. Dabei hängt dies immer vom Spielziel ab, ob man bestimmte Kontinente besitzt oder gar die ganze Welt.

Seit Jahren gibt es diverse Sonderthemen, die das Spiel Risiko nutzen. Dabei wurde aber das eigentliche Spiel nicht verändert, sondern nur angepasst.

Transformers ist halt ein Thema.
Transformers sind seit den 80er Jahren aus den Kinderzimmern nicht mehr wegzudenken. Parallel dazu gab eine entsprechende Zeichentrickserie. Der erste Spielfilm lief 2007 erfolgreich im Kino. Transformers sind eigentlich überdimensionale Roboter, die sich in wenigen Sekunden zu einem Auto, Flugzeug oder Kampfstation umbauen lassen. Die Autobots sind eigentlich diejenigen, die die Menschen im Kampf gegen die Decepticons unterstützen. Dabei schließen die Autobots auch Freundschaften mit den Menschen, vor allem mit Kindern und Jugendlichen. Da die Transformers, egal ob gut oder böse, ähnlich aussehen, werden diese auch irrtümlich von den Menschen attackiert.

RISIKO_Transformers_Packshot_Spielbrett_3D_01Beide Inhalte ergeben eine gute Symbiose für dieses Spiel. Man entscheidet sich, ob man Autobots oder Decepticons spielt. Jede Arme besteht aus verschiedenen Einheiten. Die Decepticon können dagegen Menschen versklaven und diese dann nutzen. Neben den Figuren bekommen die Spieler noch Powerkarten. Sie haben dabei nicht positive Auswirkungen, sondern man kann auch Einheiten verlieren, wenn die Karte ausgespielt wird. Die Territoriumskarten werden gemischt und fünf davon aufgedeckt. Über einen Startpunkt werden die Einheiten ins Spiel gebracht.

Am Anfang jedes Spielzuges bekommt man mehr Truppen, die am Kampf teilnehmen können, und je größer der Anteil der Erde ist, den man kontrolliert, desto mehr Truppen bekommt man. Sichern Sie Ihre Position mit Ihren Streitkräften und verteidigen Sie Territorien oder greifen Sie sie strategisch an – je nach Spielverlauf. Benutzen Sie die Power-Karten (Vorsicht: Nicht alle sind vorteilhaft für Sie!) und sammeln Sie das Energon, um im Spiel zu bleiben. Wenn es kein Energon mehr gibt, ist das Spiel vorbei.

Das Ziel des Spiels unterscheidet sich, je nachdem, ob man die Decepticons oder die Autobots spielt. Das Ziel der Decepticons ist es, die Erde zu erobern und die Menschheit zu versklaven. Je mehr menschliche Sklaven und Territorien die Decepticons kontrollieren, desto mehr Einheiten können sie auch entsenden. Das Ziel der Autobots ist es, die Erde zu verteidigen und das Überleben der Menschheit zu sichern. Je mehr Territorien sie von den Decepticons zurückerobern, desto mehr Einheiten können sie entsenden.

Alle andere Regeln entsprechen denen, welche man von Risiko kennt.

Risiko ist kein kriegsverherrlichendes Spiel, trotzdem ist es nicht für Kinder unter 12 Jahren geeignet. Das Spiel selber wird auch in den nächsten Jahren Taktikfans ansprechen.

Bewertung

7.3 Wertung

Risiko ist kein kriegsverherrlichendes Spiel, trotzdem ist es nicht für Kinder unter 12 Jahren geeignet. Das Spiel selber wird auch in den nächsten Jahren Taktikfans ansprechen.

  • Spielidee 7/10
  • Ausstattung 8/10
  • Spielablauf 8/10
  • Interaktion 6/10
  • Einfluss 7/10
  • Spielbarkeit 8/10
  • Spaß 7/10

Weitere Informationen

  • Titel: RISIKO Transformers
  • Kategorie: Brettspiele
  • Altersempfehlung: ab 12 Jahren
  • Verlag: Winning Moves

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
a WordPress rating system

Kommentar schreiben