Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Sitting Ducks Deluxe

Die Figuren des Spieles kennen vor allem die Kinder. Die Sitting Ducks haben im Kinderkanal der öffentlich Rechtlichen seit 2002 einen Stammplatz. Ihr Humor ist eigentlich tief schwarz, eigentlich der Humor, wie ihn die Briten mögen. Das vorliegende Spiel ist eine Neuauflage, mit einigen Extras. Spielerisch erinnert es ein wenig an Moorhuhn. Und wie dieses Gefieder darf es sich halt auf dem See nicht sehen lassen, hier gibt es die Mitspieler, die nur darauf lauern, das Federvieh vor die Flinte zu kriegen.

Bevor es losgeht, wählt jeder seine Spielente. Das Schussfeld wird zusammengesteckt und die Spielkarten werden entsprechend der Spielanleitung vorbereitet. Auf dem Spielplan liegen immer sechs Karten. Oberhalb der Kartenablage werden die Fadenkreuze, wenn die dazugehörige Karte ausgespielt wird, abgelegt.

Auch die Aktionskarten werden dann vorbereitet. Hierzu wäre es ratsam, dass man allen Spielern die vielen unterschiedlichen Aktionskarten vorstellt, so läuft das Spiel auch flüssiger und jeder kann sich darauf einstellen. Jeder Spieler erhält drei Aktionskarten auf die Hand.

Reihum spielt nun jeder Entenjäger eine seiner Aktionskarten aus. Wer es auf eine Mitspieler-Ente abgesehen hat, muss die Karte „Zielen“ ausspielen und ein Fadenkreuz über der jeweiligen Ente ablegen.

Der eigentliche Spielverlauf und auch die Regeln sind sehr einfach und verständlich. Viele der Karten sind auch selbsterklärend.

Wer als letzter mit seiner Ente im See schwimmt, hat sprichwörtlich gewonnen. Auch wenn man ausgeschieden ist, kann man mit den Aktionskarten weiter mitspielen und die Gegenspieler dadurch auch ärgern. Und es gibt eine besondere Spielkarte, mit der man seine Ente ins Spiel bekommen könnte. Wenn Sie eine Karte gespielt haben, müssen Sie auch eine nachziehen. Mit der Karte Zielen, können Sie eine Fadenkreuzkarte oberhalb einer der ausgelegten Karten anlegen. Im nächsten Zug benötigen Sie eine Feuerkarte, um die Ente abzuschießen.

Aber in der Zwischenzeit kann ein anderer Spieler die Feuerkarte spielen oder eine Vertauschkarte spielen und tauscht seine gegen Ihre Karte. Sie sehen hier schon, dass die Enten viel Abwechslung bieten und auch hier der schwarze Humor, der die Serie ausmacht, weiteren Bestand hat.

Inhalt

  • 144 Karten
  • 6 Fadenkreuze
  • 1 Spielplan
  • 1 Spielanleitung

Die Enten sind ein abgedrehtes freches Spiel, welches man auch mal nur zwischendurch spielen kann. Die Regeln sind einfach und verständlich. Und die Illustrationen sind gelungen. Das Spiel ist trotzdem erst für Kinder ab 10 Jahren, weil alle Spielbefehle auf den Karten stehen und das Spiel ist für jüngere Kinder einfach zu schräg.

Die Deluxe Edition enthält gegenüber dem Vorgänger zusätzliches Spielmaterial und neue Aktionskarten.

Also auf, zum fröhlichen Jagen.

Angaben

  • Spieler: 3-6 Personen
  • Alter: ab 10 Jahren
  • Dauer: ca. 20 Minuten
  • Autor:
  • Grafik: Randy Martinez
  • Ca. VK-Preis: 12,99 EUR

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben