Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Space Mission

Raumschiff an Basis, wir verlassen gerade das Jumpgate und begeben uns auf Mission, neue Welten zu entdecken. Sobald wir einen Planeten erreicht haben, werden wir ihn scannen, erschließen und wertvolle Punkte mit nach Hause nehmen.

ist ein durchaus sehr verständliches Spiel, welches vor allem für Gelegenheitsspieler einen schnellen Einstieg ermöglicht. Der Aufbau und der Ablauf des Spiels sind relativ einfach, nur bei der Auswertung wird es ein wenig dauern, denn bekanntlich führen mehrere Wege nach Rom und für uns ans Ziel. Dreh- und Angelpunkt ist das Jumpgate, was so ähnlich wie das von Star Gate aussieht. Um dieses werden die Planeten platziert. Die Spieler erhalten eine entsprechende Anzahl an Spielkarten, mit deren Hilfe man die Aktionen ausführen kann. Die Planetenplättchen (Rohstoffe, Aliens, usw.) werden gemischt und dann so wie vorgegeben neben den Planeten abgelegt.

In jeder Spielrunde kann der Spieler zwei Aktionen ausführen, so kann man Handkarten ablegen und neue ziehen oder vom Jumpgate zu einem beliebigen Planeten fliegen. Dafür muss man dann einen seiner Marker auf dem Gate ablegen, welches dann zum Schluss auch Punkte bringt. Wenn man dann von diesem Zielplanet zum Nachbarplanet fliegt, braucht man keine Karte, welche die jeweiligen Koordinaten enthält, abgeben.

Als nächstes kann man einen Planeten scannen, dazu muss dann die passende Karte ausgespielt werden. Man sucht sich ein passendes Planetenplättchen aus und markiert dieses mit seinem Chip. Besiedelte Planeten können nicht gescannt werden.
Hat man ihn schließlich besiedelt, bekommen die Spieler, die vorher hier schon eine Markierung liegen haben, ein Planetenplättchen ausgehändigt. Der Spieler, der ihn erschlossen hat und die passenden Karten hierzu ausgespielt hat, erhält dann als Lohn ein Planetenplättchen.

Aber Faule können schon besiedelte Planeten einfach entdecken, egal wem dieser gehört und man kann dann ein beliebiges Planetenplättchen an sich nehmen, welches entsprechende Punkte bringt. Nur Vorsicht, liegt zum Schluss eine bestimmte Anzahl von Spaceplättchen aus, ist das Spiel beendet.

Fazit
bietet einen schnellen Einstieg. Den Spielablauf hat man schnell verstanden. Aber auf der anderen Seite ist das Spiel auch glücksabhängig, wobei die Chancen für alle gleich sind und man kann durch eine Aktion auch Karten tauschen. Punkte sammeln kann man auf verschiedene Weise, indem man fliegt, Planeten besiedelt oder Rohstoffe sammelt. Natürlich kann von allem was machen.

  • Verlag:
  • Autor: Matt Worden
  • Spieleranzahl: 2 bis 5
  • Alter: ab 10 Jahren
  • Spieldauer: ca. 30-60 Min.

 

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben