Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

TaYü

Das erste Mal ist dieses Spiel bereits 1999 bei einem anderen Verlag erschienen und wurde von der Jury Spiel des Jahres auf die Auswahlliste der Empfehlenswerten Spiele aufgenommen. Der Vorteil, einfache Regeln und gutes Spielmaterial, wobei man beim Auseinandermachen des Spielfeldes aufpassen soll, denn es wird zusammengesteckt und besteht aus Plastik. Die Spielsteine befinden sich in einem Stoffbeutel. Auf den roten Steinen sind weiße Linien abgebildet, die den Wasserlauf darstellen.

Die Punkte werden daran berechnet, wie viele Einmündungen auf der Startseite mit den Steinen verbunden sind und wie viele Einmündungen man an der gegenüberliegenden Seite erreicht hat. Hört sich kompliziert an, ist es aber überhaupt nicht. Das Gelungene am Spiel ist, dass man es hervorragend zu zweit spielen kann. Hier legen abwechselnd die Spieler die Steine an, wobei diese immer an einen bereits liegenden Spielstein erfolgen muss. Welcher ist egal. Die Linien müssen aber verbunden sein.

Sobald kein Stein mehr gelegt werden kann, endet das Spiel und die Abrechnung erfolgt.

Tayü11

ist ein einfaches und schnell erlernbares Strategiespiel, welches mit einfachen Regeln perfekt als Familienspiel zu spielen ist. Vor allem Strategen sind hier gefragt, denn man kann ganz geschickt dem Gegenspieler seinen Weg verbauen, aber da man ja verdeckt die Spielsteine zieht, muss man aufpassen, dass man sein eigenes Ziel dabei nicht aus den Augen verliert.

  • Auswahlliste Spiel des Jahres 1999
  • Goliath

 

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben