Titanic

Es muss nicht immer ein DS sein, um ein zu lösen. Die Spiele von , welche in Deutschland über Hutter vertrieben werden, bieten genauso viel Unterhaltung. Dies ist ein Spiel für eine Person und das Spiel hat es auch in sich.

Das Spielfeld besteht aus Plastik und die Oberfläche stellen Wellen dar, auf denen Ihre Rettungsboote die Passagiere der , die ja bekanntlich untergegangen ist, einsammeln. Dabei müssen die sechs Rettungsboote so manövriert werden, dass alle Passagiere geborgen werden können. Doch die Plätze in den begehrten Booten sind begrenzt. Befindet sich ein Passagiere direkt neben dem Boot, muss er aufgenommen werden.

Ist das Boot besetzt, muss das Boot an Ort und Stelle ankern. Ein Boot mit einem leeren Platz darf auch nie an einem Passagier im Wasser vorbeigezogen werden. Die Boote selber dürfen nur vor-, seit- oder rückwärts gezogen werden. Drehen und Diagonal ist nicht erlaubt. Wenn Sie direkt neben zwei Passagieren halten, müssen Sie auch beide aufnehmen. Sie merken schon, so einfach ist es nicht.

Die Aufgabenblätter, auf denen die Ausgangssituation dargestellt wird, befinden sich im unteren Teil des Spielfeldes, die gleichzeitig eine praktische Aufbewahrungsbox für die Schiffe und Passagiere darstellt. Sie stellen nun alle Figuren und Schiffe auf die Ausgangsposition und versuchen durch geschicktes Bewegen die Passagiere einzusammeln. Sie werden im Laufe des Spieles feststellen, dass die Aufgaben doch nicht so einfach lösbar sind. Man muss schon seine eigene Festplatte bemühen. macht sehr viel Spaß und ist ein ideales Reisespiel. 48 Aufgaben in vier Schwierigkeitsstufen fördern auf hoher See logisches Denken und räumliches Wahrnehmungsvermögen.

Angaben

  • Verlag: (Hutter)
  • Alter: 8 bis 99
  • Spieler: 1
  • Schwierigkeitsgrad: 3 (mittel schwer spielbar)
  • Spieleinteilung: Gelegenheitsspieler, Vielspieler

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben