Zack & Pack

Ich muss ja zugeben, dieses Spiel habe ich auf Grund seiner sehr witzigen Illustration zur Besprechung ausgewählt und ich bereue es nicht.

Der Spieleautor hat auf seiner Webseite berichtet, dass er für diese Spielidee nur 10 Minuten duschen musste. Oh, wie würde der Wasserverbrauch ansteigen, wenn alle solche genialen Spielideen unter der Dusche ausbrüten.

Das Spiel
Sie müssen eigentlich nur das Transportgut auf LKWs beladen und schon haben Sie gewonnen. Nein so einfach ist es nicht. Als erstes mischen Sie die LKW-Karten. Auf diese LKWs müssen Sie Ihre Ladung stapeln. Das Führerhaus des LKWs ist mit einer Zahl gekennzeichnet, diese gibt an, wie hoch die Ladung gestapelt werden darf. Bei „eins“ darf nur eine Ebene gefüllt werden. Dabei darf keine Ladung überstehen. Vor dem Spiel erhält jeder Spieler „75“ Punktechips. Die Sie aber im Spiel wieder schnell los werden.

Als erstes muss die Fracht geordert werden. Dies wird per Würfel entschieden. Sie würfeln mit den fünf verschiedenfarbigen Würfeln. Haben Sie beispielsweise mit dem weißen Würfel eine „2“ gewürfelt, bekommen Sie zwei weiße Spielsteine. Haben Sie alle Spielsteine genommen, ist der nächste Spieler an der Reihe.


Jetzt können Sie unter Beachtung der Spielregeln die LKWs beladen. Sobald alle Spieler ihre LKWs beladen haben, erfolgt die Wertung. Sie bekommen für übrig gebliebene Ladung und auch für die nicht ausgefüllte Ladefläche Minuspunkte. Aus diesen Gründen haben Sie ja zum Spielbeginn 75 Punktechips bekommen. Von diesen geben Sie die entsprechenden Chips wieder ab. Der beste Spieler in dieser Runde bekommt 10 Punktechips gutgeschrieben.

Da sieht man immer wieder, LKW-Fahrer haben es nicht einfach. Wenn es beim ersten Mal nicht geklappt hat, haben Sie vielleicht in der nächsten Runde eine Chance. Denn es wird solange gespielt, bis ein Spieler keine Punktechips mehr besitzt, also sprichwörtlich pleite ist.

Fazit

Angaben

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben