Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Zombie Tsunami im Test

Zombie-Szenarien sind ein beliebtes Thema für Bücher, Filme und auch unsere geliebten Brettspiele. Meisten versuchen wir uns als einer der wenigen überlebenden gegen Scharen von zur Wehr zu setzen. Einen anderen Weg geht Lucky Duck Games mit ihrem Spiel Zombie Tsunami. Statt zu töten, schlüpfen wir in die Rolle der kopflosen Bande und überrollen die Stadt. Ob uns das gelingt und wie viel Spaß wir auf der anderen Seite des Lebens haben, berichten wir im Test.


eine Horde

In Zombie Tsunami spielen wir nicht einen, nicht zwei, nein eine ganze Horde an . Zumindest wollen wir das einmal, denn am Anfang starten wir doch nur mit zwei der hirnlosen Gesellen. Jeder der Spieler beginnt das Spiel mit 2 der kleinen grünen Zombiewürfel und versucht diese über den Lauf des Spiels zu einem großen Haufen anwachsen zu lassen.

Hierfür wird jede Runde 6-mal die Stadt überfallen. In jedem Zug deckt einer der Spieler ein weiteres Hindernis auf dem Straßenplan auf. Unsere Horde muss nun entweder springen, schieben oder fressen. Dabei zeigt eine Zahl an wie viele wir potentiell verlieren könnten.

Zombie Tsunami | LuckyDuckGames

Zombie Tsunami |


Springen, schieben und fressen

Nichts leichter als das. Zum Springen werfen wir alle Zombie-würfel. Jeder der uns danach mit einem breiten Grinsen anlächelt springt daneben und ist potentiell verloren. Liegen wir jedoch über die maximale Zahl so können wir noch einige der grünen Biester vor dem verderben retten. Beim fressen gehen wir genauso vor, jedoch sind wir nur erfolgreich, wenn mindestens einer der nach oben zeigt.

Bleibt noch das Schieben. Hier werden zunächst Teams gebildet, denn einen Bus kann man nur schwer alleine zur Seite schieben. Jeder Spieler nimmt dafür entweder einen roten, blauen oder gelben Stein in die Hand und zeigen sie dann gleichzeitig hervor. Spieler mit gleichfarbigen Steinen bilden ein Team und versuchen das Objekt aus dem Weg zu schieben. Hat ein Team mindestens so viele wie auf der Karte angezeigt ist es erfolgreich. Andernfalls verliert jeder Spieler 2 seiner geliebten .

Zombie Tsunami | LuckyDuckGames

Zombie Tsunami |


spielen nicht fair

Natürlich will jeder Spieler der alleine Herrscher der Welt werden und so ist es nicht verwunderlich, dass man schon bald versucht sich gegenseitig die wegzuschnappen oder die des Gegners verunglücken lässt. Hierfür können wir alle paar Züge praktische Hilfskarten kaufen, mit welchen wir uns gegenseitig behindern, angreifen oder schützen können. Diese Karten hatten bei unserem Testspiel nur einen geringen Einfluss, können das Blatt aber in einer kniffligen Situation wenden.

Die zwei Haupaktionskarten sind hierbei Menschen und Bomben. Kaufen wir eine Menschenkarte so erhalten wir einen temporären Menschenmarker. Schaffen wir es bis ans Ende der Runde diese am Leben zu erhalten, so werden sie alle in umgewandelt. Doch Vorsicht vor feindlich gesinnten Spielern und ihren Bomben. Trifft uns eine Bombe verlieren wir sofort alle Menschen oder sollten wir bereits keine mehr haben zumindest einen Zombie.


Spezial und Zombievögel

Ein wenig mehr Einfluss haben die Spezialzombie-Karten von denen jeder Spieler genau eine erhält. Erfüllt man die Bedingung auf der Karte erhält man sofort weitere für sein Team. Diese Karten werden jede Runde neu vergeben, da aber jeder Spieler seine Aktion meistens erfüllt, sind auch diese nicht zu einflussreich.

Direkt beim Kauf mitgeliefert wird die Zombird Erweiterung. Sie bringt weitere Aktionskarten, welche das Spiel etwas aufwerten, jedoch wie auch die anderen Aktionskarten nicht allzu viel Einfluss haben.

Zombie Tsunami | LuckyDuckGames

Zombie Tsunami |


Spielmaterial

Beim Spielmaterial scheiden sich wahrscheinlich die Geister. Während die Zombiewürfel eine witzige Idee sind, sagt mit das restliche Design des Spiels so gar nicht zu. Die Zeichnungen wirken sehr merkwürdig ähneln dabei aber dem Stil der App.

Wie für typisch wurden aber konsequent hochwerte Materialen verwendet. Besonders interessant ist zudem, dass sämtliche Spielinhalte in 5 Sprachen enthalten sind. Neben der deutschen Variante finden sich auch französische, englische, spanische und polnische Karten mit in der Verpackung. Ein wunderbarer Service für internationale Spielrunden.

Zombie Tsunami | LuckyDuckGames

Zombie Tsunami |


Fazit

Auch wenn ich das Setting und die damit verbundene Idee des Spiels witzig finde, werde ich einfach nicht mit der Spielmechanik warm. Die Würfelei fühlt sich belanglos an, die Aktionskarten haben kaum einen nennenswerten Effekt. Alle unsere Testrunden endeten stets knapp, da die Einflussmöglichkeiten einfach sehr gering sind. Lediglich wenn man in den ersten Runden zu weit zurückfällt, kann man mit dem steigenden Schwierigkeitsgrad der Straßenkarten irgendwann nicht mehr mithalten und hat das Spiel so gut wie verloren. Stärkere Aktionskarten oder markantere Belohnungen für die Spezialzombie-Karten hätten hier vielleicht Abhilfe geschaffen.

Insgesamt ist das Spiel ein angenehmer Lückenfüller, welcher schnell erklärt werden kann und dank der recht kurzen Spielzeit von ca 20-30 Minuten vielleicht auch gleich noch ein zweites Mal gespielt wird. Wer jedoch gezielt strategische Entscheidungen sucht oder etwas mehr Spannung wünscht wird hier nicht bedient. Mit etwas Schadenfreude kann man jedoch trotzdem seinen Spaß haben.


Zombie Tsunami im Überblick

  • Autor: Jérémie Torton, Julien Vergonjeanne
  • Spielzeit: 30 Minuten pro Spiel
  • Vertrieb: Lucky Duck Games
  • Anzahl: 3-6 Spieler
  • Kategorie: 
  • Alter: ab 14 Jahren

Test und Besprechung von Alexander Dockhorn

Zombie Tsunami | LuckyDuckGames

Zombie Tsunami |

 

Bewertung

6.0 Bewertung

Insgesamt ist das Spiel ein angenehmer Lückenfüller, welcher schnell erklärt werden kann und dank der recht kurzen Spielzeit von ca 20-30 Minuten vielleicht auch gleich noch ein zweites Mal gespielt wird. Wer jedoch gezielt strategische Entscheidungen sucht oder etwas mehr Spannung wünscht wird hier nicht bedient. Mit etwas Schadenfreude kann man jedoch trotzdem seinen Spaß haben.

  • Spielidee 6/10
  • Ausstattung 7/10
  • Spielablauf 5/10
  • Interaktion 6/10
  • Einfluss 4/10
  • Spielbarkeit 8/10
  • Spaß 6/10

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
a WordPress rating system

Kommentar schreiben