Command & Conquer 4: Tiberian Twilight

Die relativ einfache Spielsteuerung und die Multiplayerfunktion haben das Genre beeinflusst. Die Spielreihe besteht aus drei verschiedenen Universen – Tiberium-, Alarmstufe Rot- und Generäle-Universum – die sich auch deutlich voneinander unterscheiden. Der erste Titel Tiberiumkonflikt wurde 1995 veröffentlicht und ein Jahr später folgte Alarmstufe Rot. Das besondere Kennzeichen der Serie waren die aufwendig produzierten Videos, die die Geschichte erzählt haben.

Somit müssen Sie auch entsprechend planen, mit welcher Zusammenstellung Sie zum Angriff übergehen. Egal wie Sie planen, ein Trupp Ingenieure muss immer dabei sein, da diese die Aufgabe des Heilens von beschädigten Truppen übernehmen.


Zu Beginn jeder Mission kann der Spieler entscheiden, ob man offensiv oder defensiv agiert. Diese Entscheidung wirkt sich auch die Auswahl der Truppen aus, die dann zur Verfügung stehen. Wenn der Spieler defensiv gewählt hat, kommt es doch noch zu einer Art Basisbau, in dem der Crawler mit Geschützen oder Bunkern gesichert wird. Aber der Spieler kann durch das Zerstören des Crawlers sich auch dann umentscheiden und aus der Defensive in die Offensive wechseln. Je länger die Einheiten in der Schlacht aushalten, um so mehr Erfahrungspunkte sammeln diese, damit werden u. a. verschiedene Upgrades freigeschaltet.

Ein wichtiger Schwerpunkt des Spieles liegt im Technologiebaum. Durch das Einsammeln von Kristallen erhalten die Spieler Punkte für die Forschung und Entwicklung. Durch den Einsatz des neuen Systems werden vor allem Taktiker gefragt, denn nicht die Masse von Soldaten und Kampftechnik ist gefragt, sondern auf das geschickte Zusammenstellen der Kräfte muss der Spieler achten.

Das Spiel legt wieder seinen Schwerpunkt auf die Geschichte. So ist am Anfang Kane auf der Seite der GDI. Das Spiel beginnen Sie auf der Seite der GDI. Nach der dritten Mission muss sich der Spieler entscheiden, auf welcher Seite er kämpfen möchte, denn Kane spielt mit gezinkten Karten. Auf alle Fälle wird der Spieler während des Spieles überrascht, denn nicht alle stehen auf der Seite, wo man denkt. Verrat, Misstrauen und Rache, das sind die Kennzeichen der jeweiligen Missionen.

Weiterhin benötigen die Spieler zum Spielen eine ständige Internetanbindung, zuvor müssen Sie einen Account erstellen. Ohne Internetanbindung ist ein Spiel nicht möglich. Sollte die Internetverbindung unterbrochen werden, läuft das Spiel weiter, aber ein Abspeichern der Erfahrungspunkte ist nicht möglich.

Auch wenn die Reihe jetzt beendet wird und man nicht so viele Missionen zur Verfügung gestellt hat, stellt es trotzdem einen guten Abschluss der Saga dar.

Auf alle Fälle sollten Sie die USK-Einstufung von 16 Jahren beachten.

  • Publisher Electronic Arts
  • System PC (DVD-ROM)
  • USK  ab 16
  • Empfohlener VK  49,99 €
  • Spieleinteilung: Vielspieler, Gelegenheitsspieler
  • Schwierigkeitsgrad: 3 (mittelschwer spielbar)

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben